Amal Clooney wird immer dünner: Ehe-Krise schuld an Gewichtsverlust?

Sorge um Amal Clooney: Die Gattin von

George Clooney

sieht auf neuesten Fotos magerer aus als jemals zuvor! Kürzlich zeigte sich die 37-Jährige in New York in einem nude-farbenen Rock und einem trägerlosen Top, das freie Sicht auf ihre dürren Ärmchen bot, während der Rock um ihre zahnstocherdünnen Beinchen schlackerte. Die eingefallenen Wangen sowie der müde Blick ließen vermuten, dass Georges ohnehin schon gertenschlanke Gattin noch mehr abenommen hat. Sofort wurden Gerüchte laut, dass Ehe-Problem an dem Gewichtsverlust schuld seien.

Krisen-Dementi am Set

Seit einigen Wochen wird bereits gemunkelt, Amal und George Clooney würden nur wenige Monaten nach ihrer Hochzeit in der Krise stecken. Böse Zungen behaupten sogar,

das Paar würde sich bald scheiden lassen.

Clooney und die Menschenrechtsanwältin haben sich zu den Krisengerüchten zwar nicht offiziell geäußert. Doch als

Amal

ihren Mann jetzt am Set seines neuen Films "Money Monster" besuchte, war von dicker Luft nicht die Spur. Die beiden zeigten sich verliebt, spazierten in einer Drehpause Hand in Hand durch die Straßen – und wirkten beide glücklich! Könnte es sein, dass Amal der Rummel um ihre Person über den Kopf wächst und sie deswegen immer schlanker wird? Immerhin wäre sie nicht die Erste, die im Rampemlicht ein ungesundes Körperlicht entwickelt und immer mehr abmagert!

Schon gelesen?

Gratulation! Dieser ehemalige "Take That"-Star hat sich verlobt
Autor: Elisabeth Spitzer, 14.04.2015