Sergio Rossi-Boutique: Italienischer Schuhhimmel in der Wiener Innenstadt

Der Name der italienischen Marke klingt für Frauen weltweit wie Musik in den Ohren. Und auch Stars lieben die luxuriösen Schuhe aus "bella Italia": Jennifer Lopez,

Kristen Stewart

und Eva Longoria sind nur einige der hochkarätigen Namen, die ihre Füße am liebsten mit Sergio Rossi-Designs schmücken. Mittlerweile gibt es 90 Stores auf der ganzen Welt, auch "Saks Fifth Avenue" und "Barneys New York" setzen auf die einzigartigen Schuhe. Nun hat der erste Flagshipstore Österreichs in der Seitzergasse 1-3 eröffnet.

Schuhkauf in stimmiger Atmosphäre

Auf einer Fläche von 70 Quadratmetern werden die Kunden eingeladen, die umfangreiche Schuh- und Accessoireskollektion anzuprobieren. Beim Betreten des Stores stellen sich nicht nur die High Heels & Co. als Hingucker heraus, auch das Interior-Konzept ist gut durchdacht. In seiner Form ist dieses an die kurvige Silhouette eines High Heels angelehnt. Der vordere Bereich wird von hellen Farben und schwarzweißem Marmor dominiert und bildet einen gelungenen Kontrast zum hinteren Bereich, der, in dunklen Blautönen gehalten, eine intime Atmosphäre verbreitet.

Herren, die ihre bessere Hälfte zum Schuh-Shopping begleiten, können es sich auf den großen Sofas gemütlich machen. Oder aber sie schauen sich im eigens mit exklusiven Holzmöbeln eingerichteten Men-Bereich ein wenig um.

Shopping-Tricks: Die besten 5 Tipps zur Vermeidung von Fehlkäufen
Author: Maria Zelenko , 13.10.2014