Lady Gaga mal anders: Der Popstar zeigt sich von seiner eleganten Seite

Wenn man eine Umfrage macht, wer die schrillste Person im Pop-Business ist, dann wird der größte Teil höchstwahrscheinlich folgendes antworten: Lady Gaga. Die amerikanische Sängerin liebt es sowohl Fans als auch Kritiker mit exotischen und teils skurrilen Outfits zu überraschen. Auch in Sachen Beauty lässt die New Yorkerin nichts anbrennen und probiert von der aufwendigen Turmfrisur bis zum blauen Glitzerlippenstift alles aus. Ihr neuestes Magazin Cover zeigt das Stimmwunder von einer eher ungewohnten Seite.

Lady Gaga ganz natürlich

Das britische Modemagazin „Porter“ hat die fünffache Grammy-Gewinnerin in seiner aktuellen Ausgabe von einer neuen Seite beleuchtet. Am Cover trägt Gaga kaum Make-up und ihre Haare sind im natürlichen Hippie-Look gestylt. Auch die Outfits des Editorials sind ganz anders und vor allem viel schlichter, als man es normalerweise von ihr kennt. Denn vor allem ihr Fleischkleid bei den MTV Video Music Awards 2010 ist als eines der verrücktesten Outfits in die Modegeschichte eingegangen. Wir finden: So ladylike und zurückhaltend kann sich der Popstar ruhig öfter mal zeigen.

Autor: Maria Zelenko, 03.04.2014