Schuhfans aufgepasst: Jimmy Choo eröffnet erste Boutique in Österreich

Von Heidi Klum über Allessandra Ambrosio bis zu Olivia Palermo – nicht nur die internationalen Stars lieben die Schuhe von Jimmy Choo. Auch die heimischen Fashionistas können gar nicht genug von den Luxus-Tretern bekommen und so überrascht es wenig, dass sich die amerikanische Marke für seinen ersten Store in Österreich die elitäre Nachbarschaft des Goldenen Quartiers ausgesucht hat. Am Tuchlauben 4 wurde nun die edle Boutique feierlich eröffnet.

Caroline Sieber als Stargast

Rund 150 Gäste waren zum exklusiven Cocktail in die neuen Räumlichkeiten gekommen. Gastgeber des Abends waren Pierre Denis (CEO von Jimmy Choo) und Star-Stylistin Caroline Sieber. Sie ist eine der wenigen Österreicherinnen, die international in der Modebranche den Durchbruch geschafft haben und war bereits Brand Ambassador von Chanel. Schade: Jimmy Choo-Testimonial Nicole Kidman gab sich nicht die Ehre.

Auf 137 Quadratmetern präsentiert sich die Wiener Jimmy Choo Boutique im neuen weltweit einheitlichen Store-Design, welches erstmalig im April in Beverly Hills präsentiert wurde. Die österreichische Hauptstadt mausert sich immer mehr zum Fashion-Hotspot, das beweist auch die Tatsache, dass der Shop der zur Zeit europaweit Größte der edlen Marke ist. Sowohl für Damen, als auch Herren gibt es alles was das Shopping-Herz begehrt. Tolles Extra: Der Made-to-Order Service.

Shopping-Tricks:

Die besten Tipps zur Vermeidung von Fehlkäufen
Author: Maria Zelenko , 04.06.2014