Tie the Knot(en): Das Styling-Update für unseren Taillengürtel

Früher durfte der Gürtel auf gar keinen Fall zu lang sein, weil herunterbaumelnde Enden als modisches No-Go galten. Doch damit der neueste Trend gelingt, muss das Accessoire sogar eine Nummer größer ausfallen. Der Grund: Mit dem Extra an Länge werden diese derzeit reihenweise verknotet. Und sehen so cool aus wie nie zuvor!

Gürtel-Styling 2.0

Blake Lively hat den Trend bereits vor ihrer Schwangerschaft für sich entdeckt und kombinierte für den Besuch einer Fashion Show einen Rock zum kleinen Jäckchen. Das Highlight ihres Outfits: Der helle Gürtel mit einer eigenen Schnalle für den Knoten.

It-Girl Olivia Palermo verpasste ihrem verknoteten Taillengürtel zusätzlich noch das gewisse Etwas, indem sie ihn um einen langen Seidenschal legte. Mit diesem Styling-Trick wirkte der Look noch femininer. Und auch Cate Blanchett kann von ihrem neuen Lieblings-Accessoire nicht genug bekommen und führt es zu einem Kleid kombiniert sogar auf dem roten Teppich aus.

Auf dem Runway war die Neuinterpreation der goldenen Mitte natürlich auch zu erspähen.

Während bei N°21 der Gürtel als i-Tüpfelchen zu hochgeschnittenen Hosen und Crop-Tops eingesetzt wurde, bewies der Designer Marc Jacobs, dass der Trend auch im tiefsten Winter funktioniert.

Für Louis Vuitton zeigte er dicke Mäntel, zu denen er stylishe Lack-Gürtel kombinierte.

So schön wandelbar: 7 Arten seinen schwarzen Mantel zu kombinieren
Autor: Maria Zelenko, 18.12.2014