Volumen-Trick: Probieren Sie Trockenshampoo auf nassem Haar aus!

Wenn der morgendliche Blick in den Spiegel mal wieder fettige Haaransätze offenbart, ist

Trockenshampoo

der Retter in der Not. Auf die Ansätze sprühen, kurz einwirken lassen und anschließend auskämmen – fertig ist der "Hab ich mir grad frisch gewaschen-Look". Auf die Idee, das Produkt auf nassem Haar anzuwenden, wäre bisher eigentlich niemand gekommen. Bisher...

Überraschender Volumen-Trick

In einem Interview mit byrdie.com verriet der Haarexperte Michael Dueñas, dass er seit Jahren Trockenshampoo auf nassem Haar anwendet. "Mir ist das Mousse bei einem Job ausgegangen und ich hab panisch zum Trockenshampoo gegriffen", erzählte der Profi dem Online-Portal. So fand er durch Zufall heraus, dass das Produkt dem Haar ein tolles Volumen verleiht, ohne es unnatürlich wirken zu lassen. Wenn er Looks kreieren will, die besonders leicht und lässig aussehen sollen, verwendet er nur noch das. Das Trockenshampoo lässt die Haare nicht nur voluminöser wirken, sondern macht sie auch griffiger und voller. Und so funktioniert's:

- Das Haar sollte nur noch ein wenig feucht sein (am besten bereits zu 90 Prozent getrocknet)

- Lange Haare in kleine Partien teilen und vom Ansatz bis zu den Spitzen Trockenshampoo aufsprühen

- Sobald es aufgetragen ist, können die Haare ganz normal geföhnt werden

Autor: Maria Zelenko, 07.07.2015