SOS: Das passiert, wenn Sie mit Make-up schlafen!

Wenn Sie Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen nicht reinigen, schädigen Sie Ihre Haut ungemein, denn Augenmake-up wie Lidschatten oder Eyeliner kann Haarfollikel und Öldrüsen mit Bakterien verstopfen. Die Folge: Entzündungen und Gerstenkörner! Foundations auf Öl-Basis müssen ebenfalls abgewaschen werden, da sie sonst Akne begünstigen können.

Mitesser und Falten

Mitesser entstehen außerdem häufig dadurch, dass Sie den Lippenstift nicht wieder entfernen, der Poren verstopft. Freie Radikale, die sich ebenfalls im Make-up festsetzen, verursachen Falten, da das körpereigene Collagen abgebaut wird.

Autor: Andreea Iosa, 12.05.2016