Überraschende Beauty-Helfer: Dieses Hausmittel zaubert XL-Wimpern

Schöne und lange Wimpern wünscht sich jede Frau, doch nur wenige sind von Natur aus mit ihnen gesegnet. Deshalb wird mit verschiedensten Mascaras getrickst, was das Zeug hält. Doch was, wenn selbst die an ihre Grenzen stoßen? Oder man schlichtweg keine Lust hat, schichtenweise

Wimperntusche

aufzutragen? Hier kommt ein bewährtes Hausmittel ins Spiel.

Rizinusöl für längere Wimpern

Rizinusöl ist rein pflanzlich und wird aus den Samen des Wunderbaums gewonnen. Viele kennen es als bewährtes Hausmittel (u.a. bei Magenverstimmungen), doch die wenigsten wissen, dass man es auch für seine Schönheit nutzen kann. Denn weil es in der Regel frei von chemischen Zusätzen ist, kann es auch direkt am Auge angewendet werden. Und sorgt dort für stärkere und vollere Wimpern!

Die richtige Anwendung von Rizinusöl

Am besten trägt man das Öl kurz vor dem Schlafengehen auf, damit es seine volle Wirkung über Nacht entfalten kann. Voraussetzung sind abgeschminkte Augen, auf die ein paar Tropfen vom Rizinusöl (in Apotheken und Drogeriemärkten erhältlich) aufgetragen werden. Am besten funktioniert das mit einem fusselfreien Tuch oder einem Taschentuch, mit dem man über das geschlossene Auge wischt. Auch praktisch: Saubere Mascarabürstchen. Am nächsten Morgen die Ölreste mit klarem Wasser abwaschen. Bereits nach einer Woche täglicher Anwendung kann man die ersten Erfolge sehen! Um die Wimpern längerfristig auf XXL-Länge zu pflegen, sollte man das Öl einige Wochen lang verwenden.

P.S.: Auch bei zu dünn geratenen Augenbrauen kann Rizinusöl Wunder bewirken!

Schon gelesen?

Verrückte Idee: Beauty-Bloggerin macht Mascara aus Oreo-Keksen
Autor: Maria Zelenko, 02.03.2015