Wien: Raser tötet Frau bei illegalem Rennen am Ring

Bei einem Wettrennen auf der Ringstraße ist am Sonntagabend eine Frau getötet worden.
Autor: APA Chronik, 12.09.2022 um 12:36 Uhr

Ein 26-jähriger Syrer soll laut Polizei am Sonntag gegen 19.45 Uhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit den Schottenring entlang gefahren sein. Im Kreuzungsbereich mit der Wipplingerstraße soll der Fahrer das Rotlicht der dortigen Ampel missachtet haben. 

48-jährige Frau starb beim Unfall

Das Auto prallte gegen den Pkw einer unbeteiligten Frau. Die 48-Jährige wurde im Pkw eingeklemmt, wurde ins Spital gebracht und starb kurz darauf im Krankenhaus.

Das Rennen am Ring wurde gefilmt

Zeugen des Unfalls berichteten von einem Wettrennen mit einem weiteren Pkw, außerdem wurde ein Video des Vorfalls sichergestellt.