Tiroler übte mit Pistole und traf Nachbarn

Der Nachbar wurde durch den Schuss, der durch die Wand ging, verletzt und musste ins Spital.
Autor: APA Chronik, 19.09.2022 um 10:27 Uhr

Ein skurriler Vorfall ereignete sich Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr in Lienz. Ein 21-jähriger Österreicher hatte in seiner Wohnung mit einer vermeintlich ungeladenen Pistole Trockenübungen gemacht.  Tatsächlich war aber das volle Magazin drin. Der Mann lud die Pistole durch und betätigte den Abzug.

Der Schuss ging durch die Wand

Der Schuss durchschlug jedoch die Wand und traf in der Nachbarwohnung den Nachbarn am linken Unterarm. Der ebenfalls 21-jährige Nachbar musste in das BKH Lienz eingeliefert werden. Gegen den Schützen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, wie die Polizei Tirol mitteilte. Mehrere Waffen und seine waffenrechtliche Urkunde wurden sichergestellt. Er wird angezeigt.