Tirol: 14-jähriger bei Schusswechsel verletzt

Bei einem Polizeieinsatz in St. Johann in Tirol wurde heute Früh ein 14-jähriger durch einen Schuss verletzt.
Autor: APA Chronik, 26.08.2022 um 08:50 Uhr

In St. Johann in Tirol (Bezirk Kitzbühel) ist es Freitagfrüh im Bereich des Bahnhofes zu einem Polizeieinsatz gekommen. Ein verdächtiges Fahrzeug, das zuvor nach einer Kontrolle in Wörgl (Bezirk Kufstein) flüchtete und verfolgt wurde, stand dort auf einem Gleis. Daraufhin kam es zu einer Schussabgabe durch Polizisten. Dabei wurde ein 14-jähriger österreichischer Verdächtiger verletzt.

Weitere Verdächtige festgenommen

Zwei weitere Beschuldigte, ein 19-jähriger Österreicher und ein 13-jähriger Russe, flüchteten laut Polizei zunächst zu Fuß. Sie wurden aber schließlich festgenommen. Der verletzte 14-Jährige befand sich nicht in Lebensgefahr. Über die genauen Hintergründe war vorerst nichts bekannt, sie waren Gegenstand von Ermittlungen.