Steiermark: Fahrerflucht nach tödlichem Unfall

Für den 16-jährigen kam leider jede Hilfe zu spät. Die Polizei sucht nach dem Unfalllenker.
Autor: APA Chronik, 26.05.2022 um 09:37 Uhr

Ein 16-jähriger Fußgänger ist in der Nacht auf Donnerstag im oststeirischen Vorau im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld von einem Autofahrer erfasst und tödlich verletzt worden. Der Lenker des Wagens ergriff die Flucht. Erst als andere Verkehrsteilnehmer einen Schuh und Fahrzeugteile auf der Straße liegen sahen, entdeckten sie den verletzten Jugendlichen im Straßengraben. Die Reanimationsversuche des gerufenen Notarztes blieben ohne Erfolg, hieß es seitens der Polizei.

Polizei sucht Unfalllenker

Der junge Mann war auf oder neben der Vorauer Straße (L405) zu Fuß in Richtung Vorau unterwegs, als er von dem noch unbekannten Lenker erfasst wurde. Gegen 2.20 Uhr entdeckten die Passanten den Verletzten und setzten den Notruf ab. Für den Burschen kam die Hilfe aber zu spät. Die Polizei sucht nun nach dem Unfalllenker. Es dürfte sich um den Fahrer eines silbernen Pkw der Marke VW handeln. Das Auto dürfte auf der rechten Seite beschädigt sein - unter anderem fehlt der Seitenspiegel, denn der wurde am Unfallort gefunden. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Vorau unter 059133/6239 entgegengenommen.