Großeinsatz bei Schilfbrand am Neusiedler See

Ein Schilfbrand am Neusiedler See hat in der Nacht auf Mittwoch die Einsatzkräfte gefordert.
Autor: APA Chronik, 12.10.2022 um 10:46 Uhr

Im Bereich des Seebads Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) war kurz nach 1.00 Uhr früh Feuer ausgebrochen.

13 Feuerwehren rückten aus

130 Feuerwehrleute von 13 Wehren bekämpften knapp fünf Stunden lang die Flammen. Ein Übergreifen auf den Campingplatz und die Seehütten konnte verhindert werden, berichtete Günter Prünner, Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Eisenstadt-Umgebung.

Herausfordernd

Der Einsatz sei „gut abgelaufen“, sagte Prünner. Dass relativ wenig Wind gegangen sei, habe die Löscharbeiten erleichtert. Herausfordernd war hingegen der nur schwer zugängliche Brandherd. Um ihn löschen zu können, wurden Feuerwehrleute mit einer Drehleiter über einen wasserführenden Kanal gehoben. Um 6.00 Uhr früh war der Einsatz schließlich beendet.