Die Neuinfektionen sinken, aber 10 neue Corona-Tote

Ein kurzes Aufatmen mitten in der vierten Welle. Heute wurden um fast 500 positive Tests weniger als exakt vor einer Woche verzeichnet. Damit sank die Sieben-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner seit dem Vortag von 143 auf 138 Fälle. Vor sieben Tagen lag der Wert noch bei 163.

Zahl der Intensivpatienten steigt weiter

Die Zahl der Intensivpatienten stieg jedoch innerhalb der vergangenen Woche um 16 Betroffene, zudem gab es 73 Corona-Tote, zehn seit dem Vortag. In Krankenhäusern lagen am Donnerstag 873 Personen. Das sind um 51 mehr als noch vor einer Woche. 218 Menschen werden auf Intensivstationen betreut.

Neuinfektionen nach Bundesland in 24 Stunden 

Burgenland: 29
Kärnten: 118
Niederösterreich: 281
Oberösterreich: 374
Salzburg: 141
Steiermark: 201
Tirol: 107
Vorarlberg: 48
Wien: 408 

Insgesamt fast 11.000 Tote in Österreich

Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit ihrem Ausbruch 10.943 Menschenleben in Österreich gefordert. 14.989 Impfungen wurden am Mittwoch durchgeführt. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 5.676.696 Menschen in Österreich zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 63,5 Prozent der Bevölkerung. 5.364.271 Einwohner und somit 60,1 Prozent der Bevölkerung sind bisher voll immunisiert.

Autor: APA Chronik, 23.09.2021