Corona-Höhepunkt in China soll noch drei Monate anhalten

Der Höhepunkt der Corona-Welle in China wird einem Experten zufolge noch zwei bis drei Monate anhalten.
Autor: APA Chronik, 13.01.2023 um 11:43 Uhr

Das Schlimmste sei nicht überstanden, sagte der Epidemiologe Zeng Guang dem Nachrichtenportal Caixin. "Unser Hauptaugenmerk lag bisher auf den großen Städten. Jetzt ist es an der Zeit, sich auf die ländlichen Gebiete zu konzentrieren." Auf dem Land, wo die Versorgung relativ schlecht sei, würden sehr viele Menschen zurückgelassen, darunter Ältere, Kranke und Behinderte.

Wegen chinesischem Neujahrsfest besorgt

Experten rechnen damit, dass die Infektionen in den ländlichen Gebieten rund um das chinesische Neujahrsfest, das am 21. Jänner beginnt, steigen werden. Dann reisen Hunderte Millionen Chinesen aus den Städten in ihre Heimatorte auf dem Land. Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnte in dieser Woche bereits vor den Gefahren dieser riesigen Reisewelle.

Null Beschränkungen

In China verbreitet sich das Coronavirus stark, seit die Regierung nach Massenprotesten von ihrer Null-Covid-Politik abgerückt ist und Anfang Dezember die strikten Beschränkungen und Lockdowns aufgehoben hat. Seit Sonntag sind auch die chinesischen Grenzen wieder geöffnet, die drei Jahre lang geschlossen waren. Seitdem sind pro Tag 490.000 Ein- und Ausreisen registriert worden, wie ein Vertreter der Einwanderungsbehörde am Freitag sagte. 250.000 davon waren Einreisen, 240.000 Ausreisen. 1,35 Millionen Menschen hätten zudem seit dem 8. Jänner einen Reisepass oder ein Visum für Hongkong oder Macau beantragt.

WHO zweifelt an Zahl der Corona-Toten

Die WHO äußerte diese Woche ihre Ansicht, dass China bei weitem immer noch nicht über alle Corona-Todesfälle im Land berichtet. Die chinesischen Behörden haben in den vergangenen Wochen fünf oder sogar noch weniger Corona-Tote pro Tag gemeldet, was im Gegensatz steht zu Bildern von langen Schlangen vor Beerdigungsinstituten und von der Menge an Leichensäcken, die aus den überfüllten Krankenhäusern kommen. Seit Montag hat China überhaupt keinen Virus-Toten gemeldet. Internationale Gesundheitsexperten haben mindestens eine Million Corona-Tote in China für dieses Jahr vorhergesagt.