Direkt zum Inhalt
Eine Polizist nimmt einen Mann fest.
Wilde Schießerei forderte drei teils Schwerverletzte.
Wilde Schießerei forderte drei teils Schwerverletzte.
iStock.com/gorodenkoff

Mordversuch in Floridsdorf: Vater und drei Söhne vor Gericht

14.06.2024 um 07:08, Simone Reitmeier & APA, Red
min read
Ab Freitag müssen sich ein Vater und seine drei Söhne wegen Mordversuch vor Gericht verantworten. Eine wilde Schießerei forderte drei teils Schwerverletzte.

Nach einer wilden Schießerei, die sich am 7. Oktober 2023 in Wien-Floridsdorf ereignet hat, müssen sich ab Freitag ein Vater und seine drei Söhne wegen versuchtem Mordes und unbefugten Waffenbesitzes am Landesgericht verantworten.

Streit eskaliert

Sie sollen im Zug einer so genannten Aussprache auf eine gegnerische Familie losgegangen sein, nachdem einer der Söhne am Rand einer Kampfsportveranstaltung in der Wiener Stadthalle einen Schlag ins Gesicht erhalten hatte. Dieser Zwischenfall hatte bereits in der Stadthalle eine erste Rauferei zur Folge.

Messerstecherei und Schüsse 

Beim späteren Treffen in der Floridusgasse kam es dann zu regelrechten Wild-West-Szenen. Der 54-jährige Vater - ein Bauunternehmer - und seine Söhne im Alter von 22, 25 und 29 Jahren sollen mit den vier Kontrahenten mitten auf der Fahrbahn aneinandergeraten sein. Nach kassierten Faustschlägen soll der mittlere Sohn mit einem Messer zugestochen, der jüngste Sohn einem Gegner mit einer Pistole in den Rücken geschossen haben, während der Vater mit einem Colt um sich schoss.

Lebensgefährliche Verletzungen

Am Ende lagen drei gegnerische Männer teilweise lebensgefährlich verletzt am Boden. Die Angeklagten verantworteten sich nach ihrer Festnahme mit Notwehr. Die Verhandlung ist auf drei Tage anberaumt und soll am 24. Juni zu Ende gehen.

more