Direkt zum Inhalt
Ein österreichischer Notarzt-Wagen.
Rettungskräfte waren schnellstmöglich vor Ort.
Rettungskräfte waren schnellstmöglich vor Ort.
iStock.com/Spitzt-Foto

E-Scooter-Unfall: Zwei Teenies (14, 15) schwer verletzt

15.06.2024 um 10:09, Simone Reitmeier & APA, Red
min read
Die zwei Burschen sind vermutlich bei Rot über die Ampel gefahren und in ein Auto gekracht. Beide habe schwere Verletzungen erlitten.

Zwei Jugendliche, die zu zweit auf einem E-Scooter unterwegs waren, sind am späten Freitagabend bei einem Unfall in der Wiener Innenstadt schwer verletzt worden.

In Auto gekracht

Wie die Berufsrettung Wien am Samstag berichtete, waren der 15-jährige Lenker und sein 14-jähriger Mitfahrer mit dem Gefährt bei der Kreuzung Johannesgasse mit dem Schubertring in ein Auto gekracht. Der 15-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt und erlitt Kopfverletzungen sowie Knochenbrüche.

Schwerste Verletzungen

Der Bursche musste vom Team der Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt, intubiert und in einer Vakuummatratze stabilisiert werden. Zur weiteren Behandlung wurde der Jugendliche in den Schockraum einer Klinik gebracht. Der 14-Jährige verletzte sich beim Sturz an der Schulter und musste ebenfalls nach der notfallmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Mehrere Rettungsteams waren im Einsatz.

Bei Rot über die Ampel

Laut derzeitigen Erhebungen dürften die Burschen mit dem Leih-E-Scooter bei Rot über die Ampel gefahren sein, so die Polizei. Die Fahrt zu zweit auf einem solchen Gefährt ist zudem nicht erlaubt.

more