Mineralheilbad Erlebniswelt: Kraft der Mineralien

Das Mineralheilbad St. Margrethen verwandelt sich von der klassischen Wellness-Oase in eine einzigartige Erlebniswelt der Mineralien. Seit 28. August tauchen die Gäste ein ins Wasser des Toten Meers wie einst Kleopatra. Sie entspannen im sagenumwobenen Wasser von Vichy und erleben bei aussergewöhnlichen Mineralien-Zeremonien die kraftvolle Wirkung verschiedener Mineralien am eigenen Körper.

Bereits seit über 340 Jahren vertrauen Gäste im Mineralheilbad St. Margrethen auf die Kraft der Mineralien. Sie schöpfen Entspannung, Erholung und neue Energie für den Alltag und steigern durch die Anwendung von Mineralien ihre Lebensqualität spürbar. Wo 1680 Handelsreisende und müde Arbeiter in einem kleinen Badehaus mit kargen Holzzubern im warmen Mineralwasser wieder zu Kräften kamen, entsteht bis ins Jahr 2024 das europaweit bekannteste Mineralienbad für die dermale und orale Anwendung von Mineralien mit eigener Mineralien-Akademie. «Wir haben mit dem Neubau des Mineralheilbads vor knapp fünf Jahren ein neues Kapitel einer Jahrhunderte alten Bade-Geschichte geschrieben und fügen dieser mit unserer Mineralien-Strategie nun einen weiteres hinzu», freut sich Dr. Martin Meyer, Präsident des Verwaltungsrates, über den Start der neuen Ära.

Mineralien aus der ganzen Welt

Mit der neuen Strategie verwandelt sich das Mineralheilbad in eine einzigartige Erlebniswelt der Mineralien. «Bei uns baden und entspannen die Gäste in mineralischen Quellen aus der ganzen Welt», erklärt Daniel Grünenfelder, der die Neuausrichtung des Mineralheilbads entscheidend mitentwickelt hat. Bei regelmässigen Mineralien-Zeremonien direkt am Beckenrand erleben die Besucher zudem die kraftvolle Wirkung der Mineralien am eigenen Körper. Seit August tauchen die Besucher im Innenbecken ein ins Wasser des Toten Meers, in den Sprudelliegen entspannen sie im sagenumwobenen Wasser von Vichy. Doch damit ist die Reise durch die Welt der Mineralien noch lange nicht beendet, wie Grünenfelder verrät: «Ob Lourdes, Karlsbad oder die Heilquelle Vulkania – wir werden unseren Gästen in den kommenden Jahren noch viele Ausflüge an die bekanntesten Mineralienquellen der Welt bieten. „Mineralien sind wahre Alleskönner“, wie Dr. Marcus Wengel von der Prof. Dr. Biener GmbH weiß, „sie sind oft lebensnotwendig für unseren Körper. Nicht umsonst werden Mineralstoffe als Bausteine des Lebens bezeichnet.“ Die exklusiv für das Mineralheilbad hergestellten Mineralien-Mischungen der Prof. Dr. Biener GmbH wurden basierend auf dermatologischen Forschungen entwickelt und können gezielt eingesetzt Kreislauf und Hautstoffwechsel anregen und Hautkrankheiten lindern.

Mineralien mit allen Sinnen erfahren

Ein weiteres Highlight ist die multisensuale Mineralien-Erlebniswelt: Hier erfahren und geniessen die Besucher die Welt der Mineralien mit allen Sinnen. Ein einzigartiges Erlebnis, wie Roland Lymann, Dozent an der Hochschule Luzern-Wirtschaft, festhält: „Ich persönlich kenne kein Bad, in dem die Mineralstoffe den Gästen so zugänglich gemacht werden, wie im Mineralheilbad. Wo genau erklärt wird, wofür diese Mineralstoffe gut sind, was genau sie bezwecken können. In der Mineralien-Erlebniswelt nehmen sie diese Eindrücke mit vielen Sinnen wahr, sie riechen, hören, lesen und schmecken. Dieses multisensuale Erlebnis ist besonders attraktiv.“

Weitere Informationen unter: www.mineralheilbad.ch

Autor: Engelbert Neururer, 31.08.2021