Gewinnspiel: Neuerscheinung „Bienenparadies Biogarten“

An flammenden Appellen, einen Beitrag zum Schutz gefährdeter Arten zu leisten und unsere Umgebung für Biene & Co wieder lebenswerter zu gestalten, fehlt es inzwischen eigentlich nicht. Vielfach liegt es auch nicht am Wollen, sondern einfach nur am fehlenden fachlichen Wissen, wie, wann und womit man es bewerkstelligen kann, Biene & Co auf einfachem Weg, aber effizient zu unterstützen.

Sinnvolle Hilfe. 

Würde jeder Gartenbesitzer oder Balkongärtner nicht zu „nur schönen“, sondern ganz bewusst zu jenen Pflanzen greifen, die für Bienen ergiebige Nahrungsquellen darstellen, wobei eines das andere nicht ausschließt, wäre das keineswegs nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. Mehr und mehr Menschen begreifen jetzt zum Glück, dass Artenschutz letztlich auch Menschenschutz ist, weil auch wir nichts anderes sind, als eine der auf dieser Erde lebenden Arten. Damit unser Handeln für Biene & Co tatsächlich hilfreich ist, bedarf es aber ein bisschen botanischen Wissens über die Bedürfnisse von Bienen aller Art und über die von ihnen im jahreszeitlichen Rhythmus benötigten Futterpflanzen.

Lasst uns die Ärmel aufkrempeln. 

In ihrem Buch „Bienenparadies Biogarten“ zeigen die drei Tiroler Autoren Biogärtner Erwin Seidemann, Imker Alexander Würtenberger und die in Sachen Gärten weitgereiste bekannte Tiroler Autorin Gerda Walton ganz konkrete Wege und Möglichkeiten auf, um nicht nur Honigbienen, sondern auch Hummeln und anderen Wildbienen sowie den selten gewordenen Schmetterlingen ihren Bedürfnissen entsprechende Nahrungsquellen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort Verfügung zu stellen. Mindestens genauso wichtig ist es aber auch, die Ärmel hochzukrempeln und in unserer zubetonierten Welt so viele Naturnischen, Rückzugsgebiete und funktionierende Lebensräume wie nur möglich für jene Bestäuber zu schaffen, die uns keinen Honigertrag liefern, trotzdem aber unverzichtbare Glieder in der Kette des Lebens auf dieser Erde sind.

Tipps & Tricks. 

Noch kann es uns nämlich gelingen, Garten, Terrasse, Balkon oder begrüntes Dach (und natürlich auch Wald, Wiesen, Felder und Straßenränder) ganz gezielt wieder zu einer funktionierenden Begegnungsstätte mit Bienen aller Art und bunten Schmetterlingen zu machen. Dieses Buch zu lesen und zu beherzigen ist ein Gebot der Stunde für jeden von uns, vom Neueinsteiger in die wundersame Welt der Bienen bis hin zum routinierten Imker und Profi- Gärtner.

„Bienenparadies Biogarten“
Cadmos Verlag GmbH
192 Seiten, 480 farbige Abbildungen
EUR 24,95
Erhältlich im Buchhandel oder bei den Autoren

Bienenparadies

Gewinnspiel

Gewinnen Sie ein Exemplar des Buches „Bienenparadies Biogarten“!

Teilnahmeschluss: 9. Mai 2021

Bitte Wenn Sie an diesem Gewinnspiel teilnehmen wollen!

Autor: Manuela Fritz, 12.04.2021