Präbichl - Aufffi auf'n echten Berg

Bezahlte Anzeige

Auf über 1600 Meter Seehöhe reicht das Skigebiet des Präbichl. Man wird nicht nur mit Schneevergnügen auf insesamt 20 Pistenkilometern, sondern auch mit einem überwältigenden Bergpanorama belohnt. Von den sonnenbeschienen Hängen aus bietet sich ein wundervoller Blick auf auf die Eisenerzer Alpen und in das Eisenerzer- sowie das Vordernbergertal da und ist damit der perfekte Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten.

Auf den Pisten der Skiarena Präbichl kommen erfahrene wie ungeübte Pistenflitzer und Tiefschneefans auf ihre Kosten. Familienväter und –mütter können gemütlich und unbesorgt mit den Kleinen ihre Bahnen in den Schnee ziehen. Für Fortgeschrittene gibt es auf den top präparierten Carvingpisten griffige Verhältnisse.

Wem der gewöhnliche Steilhang noch nicht genug an Abenteuern bietet, der sei mit der Funslope-Piste beraten. Diese sorgt nämlich mit raffinierten Elementen wie zahlreichen Wellen, Steilkurven und der Riesenschnecke, für einen wilden Ritt über das Weiß.

Die Erlebnisabfahrt durch den „Schlumperwald“ mit seinen schrulligen Bewohnern fasziniert Kinder wie Eltern gleichermaßen. Für das extra Skivergnügen sorgt außerdem das Skikarussel – alle ungeübten kleinen Liftfahrer können beim Übungslift erste Erfahrungen sammeln oder sich mit dem Zauberteppich aufwärts befördern lassen.

Weitere Informationen unter www.praebichl.at

Tags

Autor: Bezahlte Anzeige, 12.02.2021