NLP erlernen und erfolgreich anwenden

Promotion

„Gerade habe ich wieder eine WhatsApp-Nachricht bekommen, es wurde ein Meeting vereinbart“, schmunzelt Petra Weber. Der Diplomlehrgang „NLP-Practitioner“ am WIFI Süd, an dem die Personalentwicklerin teilgenommen hat, liegt schon ein Jahr zurück, aber die Gruppe steht noch immer in gutem Kontakt.

Anhaltende Kontakte

Die persönliche Weiterentwicklung und ein wertschätzender Umgang mit anderen und mit sich selbst war die Motivation für die Teilnahme an der Weiterbildung, so Christian Bauchinger, der als Projektleiter im IT-Bereich tätig ist und mit Petra Weber den Kurs absolviert hat. Das Ergebnis der Weiterbildung war für die beiden aber weit mehr als nur fachliche Inhalte – nämlich eine Community, die sich auch heute noch über Privates genauso wie über die Umsetzung von NLP in Beruf und Alltag austauscht.

„Früher fand ich es immer lustig, zu lesen, wie NLP das Leben verändern kann. Heute weiß ich, das tut es wirklich.“

Christian Bauchinger, Projektleiter

Mauern durchbrechen

„NLP ist ein riesengroßer Werkzeugkoffer an Methoden für eine wertschätzende und positive Kommunikation in den unterschiedlichsten Situationen“, so Bauchinger, „wenn man den Mut hat, die eigene Persönlichkeit noch einmal bewusst neu kennenzulernen, dann bietet der Lehrgang die Chance, Mauern und erlernte Muster zu durchbrechen. Und das verändert dann tatsächlich alles."

Weiterhin verbunden

Dank der Gruppe funktioniert das: „Wir haben die Pausen gemeinsam verbracht als wir noch im Präsenz-Kurs waren, manche haben sich zu Spaziergängen zusammengetan. Privates stand genauso im Zentrum wie Inhalte – gerade bei NLP überlappen sich die Bereiche ja“, so Weber. Der Teilnehmer-Mix habe besonders gutgetan: „Da sind Menschen aus verschiedenen Branchen zusammengekommen, da tauscht man sich leichter aus als manchmal firmen-intern.“ Die Gruppendynamik hat nicht nur den Kurs beflügelt, sondern motiviert darüber hinaus: Christian Bauchinger hat den NLP-Master bereits absolviert, viele aus dem Practitioner-Kurs wollen gemeinsam ebenfalls weitermachen.

Neue Herangehensweisen

„Früher fand ich es immer lustig, zu lesen, wie NLP das Leben verändern kann. Heute weiß ich, das tut es wirklich“, so Christian Bauchinger. „Stimmt“, sagt Petra Weber, „man kann so viel davon einbringen. Ich habe mittlerweile einige Situationen erlebt, wo Konfliktthemen bearbeitet wurden. Und ich habe dann von Kollegen das Feedback bekommen, was das für ein toller neuer Ansatz war, auf den sie selbst nicht gekommen wären. Wir haben eben neue Herangehensweisen gelernt.“ Und auch Bauchinger ist begeistert und empfiehlt die Ausbildung weiter: „Diesen Kurs würde ich nicht missen wollen – nicht nur wegen des Inhalts, sondern weil darüber hinaus so viel Positives passiert ist.“

Kontakt

Alle Informationen zu den NLP-Ausbildungen am WIFI Steiermark auf www.stmk.wifi.at/NLP oder telefonisch unter 0316 602-1234

Tags

Autor: Online Promotion, 28.05.2021