Gemeinsam lernen – doppelt schlau!

Promotion

Gegenseitige Motivation, profitieren von den Stärken des jeweils anderen, der Ansporn mitzuziehen – ja, gemeinsames Lernen kann viel dazu beitragen rascher und effizienter ans Ziel zu gelangen. Bei den eineiigen Zwillingen Diana und Deana Kovacevic ist dieses gemeinsame Ziel die Berufsmatura. Ihren perfekten Lernpartner haben sie gleich zu den Vorbereitungskursen mitgebracht.

Gewohnheit alles zusammen zu machen

Diana und Deana Kovacevic gleichen einander nicht nur äußerlich wie ein Ei dem anderen, auch was ihre Wünsche und Ziele betrifft, läuft vieles auf ähnlichen Bahnen. Bereits bei ihrer ersten Berufswahl haben sie den gleichen Weg eingeschlagen und jeweils eine Ausbildung zur Pharmazeutisch Kaufmännischen Assistentin (PKA) absolviert. Nach ihrer Lehrabschlussprüfung vor rund zwei Jahren wussten jedoch beide: das kann noch nicht alles gewesen sein. „Gerade auf unserem Gebiet gibt es sehr viele Entwicklungsmöglichkeiten. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, die Berufsmatura zu machen“, so Deana Kovacevic und ihre Schwester lacht, “bei uns ist das fast schon eine Art Gewohnheit, dass wir immer alles zusammen machen.“

Den perfekten Lernpartner immer an der Seite

Diana und Deana Kovacevic wissen also genau was sie wollen und sie wissen auch über ihren Vorteil Bescheid, einen perfekten Lernpartner gleich an der Seite zu haben, mit dem man über seine Ziele, Wünsche oder auch Zweifel reden kann. Denn eines war ihnen von Beginn an klar: “Es ist schon eine Herausforderung – wir haben keinen Tag in der Woche frei und müssen Freitag bis zum Abend arbeiten. Wichtig ist das Mitlernen, damit man immer am Ball bleibt.“ Und das ist zu zweit leichter, wie sie bestätigen: “Wir müssen beide gemeinsam durch. Das macht es einfacher. Da müssen wir uns gegenseitig motivieren.” Wenngleich das Lernen auch getrennt stattfindet. “Ich muss beim Lernen immer laut sprechen, damit ich es mir merken kann. Da bin ich lieber allein,“ erklärt Diana, hält aber fest „wir prüfen uns aber schon gegenseitig ab.“

“Wir müssen beide gemeinsam durch. Das macht es einfacher.“

Lernpartnerschaften sind rasch gefunden

Die wenigsten Teilnehmer bringen ihren perfekten Lernpartner gleich zu ihrem Kurs am WIFI Steiermark mit. Dennoch finden sich in den Lehrgängen dank der kleinen Gruppengrößen und des angenehmen Lernklimas meist rasch Lernpartnerschaften, um das Erlernte gemeinsam zu festigen, Fragestellungen zusammen auszuarbeiten oder sich für die nächste Unterrichtseinheit oder auch größere Prüfungen gemeinsam vorzubereiten. Und nicht selten bilden sich aus diesen vorübergehenden Lernpartnerschaften Freundschaften, die den Zeitraum der Ausbildung noch lange überdauern – ein schöner „Nebeneffekt“ der WIFI-Community.

Kontakt

Alle Informationen zu den Vorbereitungskursen zur Berufsmatura am WIFI Steiermark erhalten Sie unter www.stmk.wifi.at/ oder telefonisch unter 0316 602-1234

Autor: Online Promotion, 16.04.2021