Gemeinsam pflegen

Bezahlte Anzeige

Rund 80% aller Menschen mit Pflegebedarf werden in ihrem eigenen Zuhause betreut. Pflegende Angehörige leisten dabei täglich Großartiges. Für viele kann die Situation aber auch herausfordernd sein. Das Hilfswerk Salzburg steht unterstützend zur Seite - mit Information und Beratung, Schulungen und Trainings sowie Entlastungsangeboten wie Heimhilfe und Hauskrankenpflege. Neu ist auch der Angehörigenentlastungsdienst, mit dem sich Pflegende regelmäßig Auszeiten gönnen können.

Tipps und Tricks

Wie helfe ich meinem Vater aus dem Rollstuhl? Wie kann ich meine Mutter bei der Körperhygiene unterstützen? Wie gehe ich mit der Demenz meines Partners um? Das sind Herausforderungen, denen sich viele Angehörige in ihrem Betreuungsalltag stellen – und hier setzt auch das Hilfswerk mit seinem praxisnahen Training für pflegende und betreuende Angehörige an. In sieben Modulen werden sie mit Fertigkeiten ausgestattet, die ihren Betreuungsalltag erleichtern. Geübt wird dabei in einer realitätsgetreuen Musterwohnung, die im Bildungszentrum des Hilfswerks im Wissenspark Urstein eingerichtet wurde. Hier bietet sich die Möglichkeit, Pflege- und Betreuungssituationen nachzuspielen und unter professioneller Anleitung einfache Lösungen zu finden.

Auszeit und Entlastung

Seit Oktober bietet das Hilfswerk einen neuen Service an: Die sogenannte „Angehörigenentlastung“ ermöglicht pflegenden Angehörigen das, was im Alltag oft zu kurz kommt: Eine Verschnaufpause und die dringend benötigte Zeit für sich selbst. Während sich Angehörige also ihre wohlverdienten Auszeiten nehmen, kommen Betreuungs- oder Pflegekräfte zu betroffenen Familien nach Hause und kümmern sich um die zu betreuende Person. Gefördert wird das neue Angebot durch das Land Salzburg. Ab Pflegestufe 3 können bis zu 10 Betreuungsstunden pro Monat in Anspruch genommen werden, ab Pflegestufe 5 bis zu 20 Stunden.

Beratung und Information

Gezielte Informationen, Aufklärung sowie Unterstützungs- und Betreuungsangebote helfen dabei, die richtige Lösung für individuelle Situationen zu finden. Die Expert/innen des Hilfswerks Salzburg stehen hierfür bundeslandweit beratend zur Seite.

Kontakt

HILFSWERK SALZBURG
Landesgeschäftsstelle & Bildungszentrum Wissenspark Urstein
Urstein Süd 19/1/1
5412 Puch bei Hallein
Tel. 0662 434702
office@salzburger. hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

Autor: Bezahlte Anzeige, 01.11.2020