Flachau Tourismus: Salzburgs Gipfelspiel

Bezahlte Anzeige

Bergwandern wird dabei zu einem spielerischen Naturerlebnis für Erwachsene und die ganze Familie. Ziel ist es, sieben wunderschöne Gipfel zu erklimmen und deren Geschichte buchstäblich zu erwandern. Das Salzburger Gipfelspiel animiert zum Wandern, aber auch zum achtsamen Lauschen und Innehalten und ist ein Spiel mit der Fantasie, das von der Schönheit einer beeindruckenden Landschaft beflügelt wird. Es war einmal eine Königin…“ – so beginnen die bekanntesten Märchen, wie sie Kinder und Erwachsene gleichermaßen gerne hören. Mit diesen Worten beginnt auch das Salzburger Gipfelspiel. Die wohlwollende Königin und ihre sechs Edelmänner – einst eine mächtige Herrscherin und ihre klugen Berater. Längst sind sie verschwunden – zu Bergen versteinert – und doch erinnern die markanten Gipfel noch heute an diese außerordentlichen Persönlichkeiten, ihr Wissen und ihre Weisheit.

Botschaft für Wanderer

Die den einstigen Edelmännern zugeordneten Gipfel verfügen über machtvolle Fähigkeiten, von denen Menschen lernen und profitieren können, sofern sie sich auf das Spiel einlassen und den Botschaften lauschen und ihnen folgen. Es sind das die markanten und landschaftsprägenden Gipfel in den sieben Orten der Salzburger Sportwelt: Die Bischofsmütze in Filzmoos („wohlwollende Königin“), das Hochgründeck in St. Johann in Salzburg („Heiler“), der Penkkopf in WagrainKleinarl („Magier“), der Saukarfunktel in Flachau („Poet“), der Lackenkogel in Altenmarkt-Zauchensee („Wächter“), der Rossbrand in Radstadt („Späher“) und der Gerzkopf in Eben („Geheimnisträger“). Die Bischofsmütze mit dem markanten Doppelgipfel ist von allen anderen Gipfeln aus zu sehen und damit ein wichtiger Bezugs- und Orientierungspunkt für Wanderer.

Sammeln und gewinnen

Tourenbuch und Prägestempel. Für jeden Berg wurde ein individuelles Ritual entwickelt, das Wanderer im Gipfelbuch vorfinden. Dieses ist als Einladung zu verstehen, um sich mit dem Berg als besonderem Platz zu verbinden. In jedem Fall sollten sich Wanderer ins Gipfelbuch eintragen und sich einen Prägestempel für ihr Tourenbuch holen. Vor dem Spielstart können Wanderer im Tourismusbüro Flachau sowie in den übrigen Tourismusverbänden der Salzburger Sportwelt eine „Gipfelbox“ käuflich erwerben, die das Tourenbuch, eine Wanderkarte und einen Trinkbecher samt Karabiner beinhaltet. All das sind wichtige Utensilien für das Salzburger Gipfelspiel: Denn nur für jeden gesammelten Prägestempel im Tourenbuch erhalten Wanderer einen Sammelgipfel und am Ende eine tolle Belohnung. Die Tourenbox ist zum Preis von Euro 19,90 (bzw. Euro 14,90 inkl. Gästekarte) erhältlich. Saisoneröffnung für das Salzburger Gipfelspiel ist Mitte Juni 2020.

Kontakt

Flachau Tourismus
Hermann-Maier-Platz 1
5542 Flachau, Österreich
T: +43 (0) 6457 22 14
info@flachau.com
www.flachau.com/ gipfelspiel

Autor: Ute Daniela Rossbacher , 04.08.2020