Wäre ich Bürgermeister ... Reinhard Nowak

Wir von Weekend wollen von Wiens Prominenz wissen: Was würden Sie tun, wenn Sie der Bürgermeister dieser Stadt wären? Den Auftakt macht Reinhard Nowak. Drei Dinge, die der Schauspieler verändern würde, verrät er hier.

Reinhard Nowak - Cover
Reinhard Nowak verrät dem Weekend Magazin, was er als Wiener Bürgermeister tun würde Foto: Andreas Lepsi/picturedesk.com

1. Mieten runter

Wäre ich Bürgermeister, würde ich die Mietpreise radikal senken! Die Vermieter und Hausbesitzer verdienen sich krumm und dämlich. Das ist einfach ein Wahnsinn, das kann sich ja bald kein Normalverdiener mehr leisten! Hier muss die Politik eingreifen.

2. Schluss mit Hetze

Ich würde Maßnahmen gegen die rechte Hetze setzen, die FPÖ verbieten und hart gegen diese dummen Aussagen, die auf Facebook kursieren, durchgreifen. Aktiv etwas gegen die Ängste der Menschen tun, gegen diesen Neid und die Missgunst.

3. Werbung für Wien

Den Leuten würde ich vermitteln: Wien ist leiwand! Wien ist zum wiederholten Mal lebenswerteste Stadt. Da kann der Herr Häupl nicht soviel falsch gemacht haben. Ich mag z.B. das Multikulti am Brunnenmarkt sehr.