Neue Post im alten Postgebäude

Feierliche Eröffnung des Post-Partners in der Vöcklabrucker Innenstadt

Feierliche Eröffnung des Post-Partners in der Vöcklabrucker Innenstadt
Ihre Arbeit hat sich bezahlt gemacht: v.l.n.r. Mondschein, Kölblinger, BM Brunsteiner, Klement, Scheibl, Eckmaier, Gamsjäger, Gavino-Schlager, Gschwandtner, Leherbauer Foto: Stadtamt Vöcklabruck

Das Warten hat sich gelohnt!

Nach vielen langen Gesprächen ist es nun soweit. Die Vöcklabrucker Innenstadt hat weiterhin „ihre“ Post. Das Büro des Stadtmarketings und Tourismusverbandes am Graben 8 (besser bekannt unter „alte Post“) ist nun die NEUE POST!

Die feierliche offizielle Eröffnung fand am Freitag 26.7.2019 mit Unterstützung der Salzburger Postmusik statt. Die Freude in der Bevölkerung ist spürbar. Schon vor Inbetriebnahme kamen zahlreiche Kunden und wollten ihre Briefe aufgeben. Nun funktioniert diese wesentliche Dienstleistung dank des großartigen Einsatzes der Mitarbeiterinnen des Tourismusbüros unter Büroleiter Elias Gavino-Schlager.

Die Motivation kann nicht hoch genug geschätzt werden, da die Mitarbeiterinnen auch noch den Bürobetrieb von Tourismus und Stadtmarketing – mit vielen Events – aufrecht erhalten müssen.

Bei der neuen Aufgabe gibt es aber auch Verstärkung für das Tourismus- und Stadtmarketingteam, da der enorme Umfang sonst nicht zu bewältigen wäre.

„Auf diesen Eröffnungstag habe ich mich seit Februar gefreut, als erstmals die Möglichkeit realisierbar erschien, die Post in der Innenstadt zu behalten“, gibt Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger ihrer Erleichterung Ausdruck. „Der Arbeitsmodus hat sich bezahlt gemacht.“