"mini12"-Segelwochen in Gmunden

Mit seinen unsinkbaren Spezialbootstypen "mini12" und "Racer" macht es der integrative Gmundner Segelverein "mini12" seit Jahren Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen möglich, das Segeln in vollen Zügen zu genießen.

Mini 12 Segelwochen
Foto: Verein "mini12"
Mini 12 Segelwochen
Foto: Verein "mini12"
Mini 12 Segelwochen
Foto: Verein "mini12"
Mini 12 Segelwochen
Foto: Verein "mini12"

Auch heuer arrangiert er Anfang Juli am Traunsee Segelwochen für einen internationalen Personenkreis. Es kommen 15 Familien der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (28. - 30. 6.), österreichische Gäste, die zuletzt einigen Nachwuchs aus einer integrativen HTL in Wien bekommen haben (1. - 5. 7.), eine Vöcklabrucker Gruppe von Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom (8. 7.) und drei Gruppen aus dem Ohlsdorfer Feichtlgut (9. + 10. 7.).

Der Union Yacht Club Traunsee stellt seinen Hafen zur Verfügung. Ihm und auch den persönlich mitarbeitenden Gmundner Jung-Rotarieren des RAC Salzkammergut sind die Veranstalter rund um Obmann Peter Farbowski besonders dankbar.

Die Seglerinnen und Segler brauchen in der Regel Assistenz. In den meisten Fällen fahren die Betreuer in einem zweiten Boot nebenher. In einigen Fällen sitzen sie mit ihren Schützlingen im selben Boot.

Kontakt:
petzi.farbowski@gmx.at
www.mini12.at

Mehr zum Thema: