Evakuierung in Weyregg: Richtig Handeln im Ernstfall

Mit der Bildungsinitiative GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR möchten die Oberösterreichischen Einsatzorganisationen wie der Feuerwehr einen wichtigen und wesentlichen Beitrag zur Brand- und Katastrophenschutzerziehung in Kindergärten und Schulen leisten.

Feuerwehr Weyregg
Foto: FF Weyregg
Feuerwehr Weyregg
Foto: FF Weyregg
Feuerwehr Weyregg
Foto: FF Weyregg
Feuerwehr Weyregg
Foto: FF Weyregg
Feuerwehr Weyregg
Foto: FF Weyregg

In der Volksschule, dem Kindergarten und der Krabbelstube in Weyregg am Attersee tummeln sich an normalen Tagen rund 120 Kinder und etliche Lehrkräfte. Um deren Sicherheit gewährleisten zu können wurde am Freitag, 28. Juni eine Evakuierungsübung der Freiwilligen Feuerwehr Weyregg und der FF Bach durchgeführt.

Um die Kinder – vor allem die Kleinen – nicht zu erschrecken, haben die Betreuerinnen und Betreuer sie über die bevorstehende Übung informiert. Es ist wesentlich, dass die Kinder das richtige Verhalten im Brandfall kennen und gezielt zur Handlungsfähigkeit erzogen werden. Weil dies durch Wissen über die Hintergründe und das Erfahren der Maßnahmen in ruhiger, sicherer Atmosphäre am besten gelingt, legen die Pädagogen und Einsatzkräfte besonderen Wert auf die korrekte Durchführung eines Probealarms in einem öffentlichen Gebäude.

Nachdem alle Kinder aus den Räumen evakuiert wurden, durften sie die Fahrzeuge unter fachmännischer Aufsicht erkunden und alle Fragen wurden beantwortet. Die Kinder hatten sichtlich viel Spaß dabei und zeigten großes Interesse als es darum ging, in die Welt der Feuerwehr einzutauchen.

Nicht zuletzt ist so eine Übung ein wesentlicher Beitrag dafür, dass sich Jugendliche für die Tätigkeit und Einsatzmöglichkeit der Feuerwehr begeistern. Für die Gemeinschaft beitragen, füreinander einstehen und im Notfall Hilfe leisten sind einige Werte unserer Zeit, die es beizubehalten gilt. Nur wenn wir unsere Kinder überzeugen, dass ehrenamtliche Arbeit und Leistungen in Vereinen wie der Freiwilligen Feuerwehr wichtig für unsere Gesellschaft sind, können wir unsere Zukunft bestmöglich gestalten.

So hofft auch die Feuerwehrjugend Weyregg auf zahlreiche Interessenten, die sich in den Dienst der Allgemeinheit einbringen möchten. Der Mehrwert liegt ja in der Gemeinschaft, dem Zusammenhalt unter Gleichgesinnten und darin, emotional für ein gemeinsames Thema "zu brennen".