Vöcklabruck ehrt langjährige Feuerwehrkameraden

Zwei, die sich seit Jahrzehnten in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen, holte die Stadt Vöcklabruck vor den Vorhang: Franz Sonntag und Mag. Gerhard Dusl von der FF Vöcklabruck wurden mit dem Ehrenzeichen der Stadt ausgezeichnet.

VOECKLABRUCK-Feuerwehrehrung.jpg
Von links: Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner / Mag. Gerhard Dusl / Franz Sonntag / StR. David Binder. Foto: Stadtamt Vöcklabruck

Im Rahmen der Feuerwehr-Weihnachtsfeier wurden die beiden Nothelfer einmal ins Rampenlicht gebeten. Mag. Gerhard Dusl ist seit sage und schreibe 48 Jahren Mitglied der FF Vöcklabruck. Lange Jahre war er Gruppenkommandant bzw. Zugskommandant. Er war überdies Mitbegründer der Höhenrettung und deren Mitglied seit ihrer Gründung 2011. Noch heute ist er als Atemschutzträger sowie Kraftfahrer bei der FF Vöcklabruck aktiv.

Franz Sonntag kennen Große und Kleine – er ist Kraftfahrer und Brandschutzerzieher in Kindergärten und Schulen. Seit mittlerweile 55 Jahren leistet er im Rahmen der FF Vöcklabruck Dienst am Nächsten. Mehr als eineinhalb Jahrzehnte lang war er Gruppenkommandant.

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den beiden verdienten Feuerwehrmännern das Ehrenzeichen der Stadt Vöcklabruck in Bronze zu verleihen.