Wird sie Germany's Next Topmodel?

Sarah Posch aus Vorau hat es geschafft: Sie steht im Finale von Heidi Klums Castingshow "Germany's Next Topmodel". Doch wie stehen ihre Chancen auf den Sieg? Wir haben es für euch gecheckt!

sarah_p__c_prosieben_sven_doornkaat_2__hires.jpg
Foto: ProSieben/Sven Doornkaat

Sie träumt den Traum vieler Mädchen: Die 20-jährige Sarah Posch aus Vorau hat es ins Finale von "Germany's Next Topmodel" geschafft. Glamouröse Fotoshootings, Reisen in exotische Länder und Selfies mit Stars und Sternchen hat sie bereits hinter sich und seit mittlerweile 16 Wochen fiebern die Fans Heidi Klums finaler Entscheidung entgegen. Nun wird es also ernst und wir wollten wissen: Wie stehen eigentlich Sarahs Chancen auf den Sieg? 

Dazu muss man wissen: die Zahnarztassistentin ist kein unbeschriebenes Blatt. Bereits 2018 wurde sie entdeckt und holte sich zunächst den Titel der Vize-Miss-Styria und später auch den Vize-Miss-Austria-Titel. Mit ihrer Teilnahme an der Castingshow lässt sich das allerdings nur bedingt vergleichen ­– die Reichweite der Prosieben-Produktion ist doch noch eine Hausnummer größer. 

lijana_sarah_jacky_maureen_c_prosieben_sven_doornkaat_hires.jpg
Diese vier Mädchen rittern um den Sieg: Lijana, Sarah, Jacky und Maureen (v. l.)  Foto: ProSieben/Sven Doornkaat

Werfen wir also einen Blick auf ihre Leistungen der aktuellen Staffel: Wenn es um den Social-Media-Auftritt der „Meeeedchen“ geht, spielt Sarah auf alle Fälle vorne mit dabei. Mit 201.000 Followern auf Instagram liegt die Steirerin nur dicht hinter Konkurrentin Jacky (213.000 Follower). Etwas abgeschlagen folgt die Wienerin Maureen (158.000 Follower) und die polarisierende Lijana (72.700 Follower). 

Was das Thema Jobs betrifft, liegt Sarah allerdings nur im Mittelfeld: In der aktuellen Staffel konnte sie nur ein Casting für sich entscheiden. Stardesigner Wolfgang Joop engagierte sie für seinen Laufsteg. Und hier liegt auch klar die große Stärke der feschen Steirerin: Wenn es um den Catwalk geht ist sie ein absoluter Profi. 

Bleibt noch das Stichwort "Personality", wie es Modelmama Heidi Klum so schön nennt. In den letzten Wochen hat Sarah klar die stärkste Veränderung aller Teilnehmerinnen hingelegt. War sie anfangs noch eher schüchtern und versteckte sich lieber vor der Kamera, sticht sie mittlerweile aus der Truppe heraus. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass ihr in der vergangenen Folge bestätigt wird: "Du hast einfach das Gesamtpaket, das man als Model braucht."

Klingt also nach idealen Voraussetzungen für den Sieg. Doch wie stehen ihre Chancen als Österreicherin in einer deutschen Casting-Show? Wir nennen es mal vorsichtig: durchwachsen. Zwar konnte mit Alisar im Jahr 2010 schon einmal eine Österreicherin das Finale für sich entscheiden, die Erfahrungen der letzten Jahre zeigt aber: Am Ende machen meist andere das Rennen. So oder so: Eine große Karriere als Model hat die Steirerin auf alle Fälle vor sich.