Die absurdesten Weihnachtsgeschenke der Royals!

Die Royals mögen ihr Weihnachten lustig und unbeschwert. Sie gehen dem stressigen Shopping-Rummel gerne aus dem Weg und schenken sich daher lieber kleine Sachen, mit denen sie sich gerne gegenseitig auf die Schippe nehmen.

weihnachtsgeschenke-der-royals.jpg
Was wird Prinz William wohl heuer bekommen? Foto: ALASTAIR GRANT / AFP / picturedesk.com

Ihre Geschenke sind spaßig und günstig und lediglich dazu da, eine fröhliche Bescherung zu bereiten. Sie werden zur Tee-Zeit am 24. Dezember geöffnet, nachdem sie im Gesellschaftszimmer auf einem großem Tisch ausgebreitet werden. Prinz Philip übernimmt dabei die Leitung des lustigen Festakts.

„Ain’t Life A B****“

Prinz Harry, Prinz Charles und Co. lassen ihrer Kreativität freien Lauf, wenn es um das Veräppeln ihrer Familienangehörigen geht. Prinz Harry war bislang aber wohl der Frechste: laut „Wales Online“ hat er der Queen vor fünf Jahren eine Badehaube mit der Aufschrift „Ain’t Life A B****“ geschenkt. Sie soll das Geschenk geliebt haben!

Toilettensitz aus Leder

Prinz Charles hingegen hat von seiner Schwester Prinzessin Anne angeblich einmal einen weißen Leder-Toilettensitz geschenkt bekommen, denn er so bequem findet, dass er ihn scheinbar auf seinen Reisen mitnimmt.

Badematte im Leo-Print

Prinzessin Diana war ebenfalls guter Laune als sie Sarah Ferguson eine kitschige Badematte im Leoparden-Print geschenkt hat. An ihrem ersten royalen Weihnachtsabend war sie allerdings Lady Di noch nicht mit dieser Weihnachtstradition vertraut und schenkte jedem Mitglied Kaschmirpullover und Mohair-Schals. Prinzessin Anne schenkte ihr im Gegenzug einen Klopapier-Halter.

Freundin züchten

Herzogin Kate hat ihren Schwager Prinz Harry lange vor seiner Verlobung mit Meghan Markle auf den Arm genommen und ihm einen „Züchte-deine-eigene-Freundin“-Kasten geschenkt.

Seife und Drachenklauen

Prinz William hat seinem Großvater Prinz Philip einmal eine Seife in Gummistiefel-Form sowie scherzhafte Drachenklauen geschenkt. Auch über eine aufleuchtende Peffermühle durfte sich der betagte Royal zu Weihnachten freuen.

Mehr zum Thema: