Flop: Die 6 unbeliebtesten Hollywood-Stars

Mel Gibson oder Katherine Heigl – es gibt Promis, die sich über die Jahre im Kollegenkreis ziemlich unbeliebt gemacht haben. Die folgenden sechs Stars ernten mehr Kritik als Lob und zählen mehr Zweifler als Fans.

Katherine Heigl bei der Pressekonferenz zur neuen Staffel von Suits im Langham Hotel in New York
Katherine Heigl lächelt die Kritik weg Foto: Sundholm,Magnus/Action Press/picturedesk.com

Wer ist unbeliebter? Einige Promis haben sich im Laufe ihrer Karriere ziemliche Fehltritte erlaubt und mehr Hater als Fans angesammelt. Sie können machen, was sie wollen – niemandem scheinen sie es mehr recht zu machen.

1. Katherine Heigl

Der Grund für Katherine Heigls Unbeliebtheit ist simpel: Ihr aufbrausendes Verhalten und Sonderwünsche an Filmsets trieben Crew und Schauspieler in der Vergangenheit in den Wahnsinn. Dieser schlechte Ruf eilt ihr voraus und ist nur noch schwer abzuschütteln. 

2. Adam Sandler

Der Schauspieler ist nicht unbedingt für seine großartigen Blockbuster bekannt. Oft sind die Gags und Witze des Komikers unreif und sorgen eher für Fremdschämen als lautes Gelächter. Die Komödien des Schauspielers entsprechen nicht jedermanns Geschmack und kamen zuletzt selbst bei eingefleischten Fans immer weniger oft gut an. Aufgeben? Niemals. Adam Sandler macht unaufhörlich weiter Filme.

3. Shia LaBeouf

Im Jahr 2014 häuften sich die Skandale und Eskapaden um den talentierten Schauspieler. Der Star ist vor allem für seine skurrilen Interviews und sein seltsames Verhalten bekannt. Unangebrachte Auftritte und Aussagen sorgten für zahlreiche Schlagzeilen. Schade, denn eigentlich stand dem attraktiven Shia eine vielversprechende Karriere bevor. 

4. Alec Baldwin

Während des Rosenkriegs mit seiner damaligen Frau Kim Basinger war Alec Baldwin öfter aufgrund von verbalen Ausrastern in den Medien. Die veröffentlichte E-Mail-Konversation, in der er seine damals 11-jährige Tochter als "ein ungezogenes, gedankenloses Schwein" bezeichnet hatte, ramponierte sein Image nachhaltig. Bei den Fans war er fortan unten durch und feierte seitdem auch kaum noch Erfolge.

5. Mel Gibson

Er war einer der erfolgreichsten Hollywood-Stars der 80er- und 90er-Jahre. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Dass es soweit gekommen ist, dass er mittlerweile zu einem der meistgehassten Promis überhaupt zählt, ist kaum zu glauben. Mit antisemitischen, rassistischen und homophoben Äußerungen hat er sich ins Aus katapultiert und für großes Aufsehen gesorgt. Seine ultra-konservative Art kommt weder in Hollywood noch bei Fans gut an. 

6. Bill Cosby

Der ehemalige "Dr. Huxtable"-Darsteller stand wegen sexueller Belästigung und Misshandlungsvorwürfen bereits mehrmals vor Gericht. Von 60 Frauen wurde der einst beliebte Serienstar beschuldigt, sie sexuell genötigt zu haben. 2018 wurde er schuldig gesprochen. Er sitzt eine zehnjährige Gefängnisstrafe ab.