Top 5: Die spektakulärsten Super Bowl-Halbzeitshows

Nach Maroon 5, Justin Timberlake und Lady Gaga treten Jennifer Lopez und Shakira zusammen in der Halftime-Show des Super Bowls am 2. Februar auf. Demi Lovato wird die Nationalhymne singen. Welche Shows Geschichte geschrieben haben.

Super-Bowl.jpg
Eine Destiny's Child Reunion bei Beyoncés Super Bowl Show 2013 Foto: TANNEN MAURY / EPA / picturedesk.com

Im Jahr 1993 wollte die NFL den sinkenden Quoten entgegenwirken und engagierte einen der größten Musiklegenden aller Zeiten, um die Zuschauer während der Halbzeit zu unterhalten: Michael Jackson. Die Tradition der musikalisch untermalten Halbzeitshows war geboren. Der "King of Pop" rockte die Bühne und ebnete damit vielen unvergesslichen Performances den Weg, nicht zuletzt jener seiner Schwester Janet Jackson.

1. U2

Eine der bewegendsten Super Bowl-Halbzeitshows gab es im Jahre 2002. Erst wenige Monate zuvor war der Anschlag auf das World Trade Center verübt worden. U2 reagierte mit dem nötigen Feingefühl. Die irische Band spielte ein kurzes Set, bei dem die Namen der Verstorbenen im Hintergrund gezeigt wurden.

2. Prince

Prince' Auftritt 2007 bleibt bis zum heutigen Tag unübertroffen. Die legendäre Version von "Purple Rain" – mit passendem lila Regen – ist bis heute unvergessen.

3. Bruce Springsteen

Zwei Jahre später - 2009 - bewies Bruce Springsteen, dass es kein großes Drumherum verlangt, um das Publikum zu begeistern. Mit seinen Hit "Burn To Run" und seinem einnehmenden Charisma zog er jeden in seinen Bann. Das macht eine gute Super Bowl-Halbzeitshow aus!

4. Beyoncé

Queen B kann bekanntlich nichts falsch machen. Für ihren Auftritt 2013 gab es sogar eine kurze Destiny's Child-Wiedervereinigung. Beyoncé spielte ihre größten Hits - eine Art "Best of Beyoncé Live". Ein toller Auftritt.

5. Lady Gaga

Bei Lady Gaga hatte man das Gefühl, in einem Musical zu sein. Sie band 2017 den Super Bowl als Sport-Event selbst viel mehr ein als andere Künstler: ihr Intro auf dem Dach, das Superhelden-Outfit, ihr Abgang am Ende. Sie sang einen Hit nach dem anderen - Feuerwerk inklusive. Großes Kino!