Kim Kardashian: Keine Selfies mehr

Was haben Stars die Emma Watson und Jennifer Lawrence gemeinsam? Genau, sie mögen keine Selfies! Und auch Selfie-Queen Kim Kardashian gelobte, dem Fotowahn ein Ende zu setzen.

kiim.jpg
Ob sie wirklich auf Selfies verzichten kann?  Foto: David Livingston / AFP Getty / picturedesk.com

Sie ist – oder war – die unübertroffene Königin der Selbstinszenierung. Kim Kardashian begeisterte ihre Fans auf Instagram mit immer neuen Selfies. Vor dem Spiegel, im Bett, im Bad … Doch nun soll damit Schluss sein. Und auch andere Stars finden an Selfies keinen Gefallen.

1. Kim Kardashian

Im Juni gab Kim Kardashian in einem Interview bekannt: Keine Selfies mehr. Sie erzählt, sie habe bereits so viele Selfies von sich gemacht, dass sie nun genug davon habe und deswegen damit aufhören wird, auch um achtsamer und aufmerksamer durch ihr Alltagsleben zu gehen. Die Jagd nach dem perfekten Fotowinkel kann in der Tat ganz schön anstrengend sein … Wie ernst es Kim Kardashian mit dem Selfie-Verbot nimmt, bleibt aber erstmals abzuwarten, erst vor einigen Tagen postete sie nämlich dieses Selfie.

 

I thought about killing you ????

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

2. Chris Pratt

Der Schauspieler nimmt es in Kauf, Fans zu enttäuschen, um dafür ein halbwegs normales Leben führen zu können. Fotos mit Fans hat für ihn nichts mit den Moment genießen zu tun, sondern er sieht den Moment dann als gestohlen an.

chris-pratt.jpg
Chris Pratt Foto: Jordan Strauss / AP / picturedesk.com

3. Jennifer Lawrence

Die Schauspielerin verzichtet nicht nur auf Selfies, sondern auch auf Erinnerungs-Fotos mit ihren Fans. In einem Interview erklärte sie, dass sie ihrer mentalen Gesundheit zuliebe darauf verzichtet und ihr dieses Verhalten bei ihren Ängsten geholfen habe. Sie wolle nicht unsympathisch erscheinen, aber sie müsse ihr Privatleben und ihre geistige Gesundheit schützen, erklärte Lawrence.

Kopie von BAFTA Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence fürchtet um ihre geistige Gesundheit Foto: Daniel Leal-Olivas/AFP/picturedesk.com

4. Emma Watson

Auch Emma Watson lehnt Selfies mit ihren Fans entschieden ab. Allerdings nicht aus Sorge um ihre Psyche, sondern aus ganz praktischen Dingen: Postet ein Fan ein Foto von sich mit der Schauspielerin, weiß die ganze Welt innerhalb von Sekunden, wo Emma Watson sich gerade befindet und welches Outfit sie trägt. Informationen, die Watson nicht jeden Tag mit der Öffentlichkeit teilen möchte.

5. Miley Cyrus

Was, Miley Cyrus lehnt Selfies ab? Das nicht ganz, doch die Sängerin gab zu, dass sie nur ungern für Fan-Fotos posiere, da sie nicht wisse, wie sie für ein Foto am besten lachen solle.

Kopie von Miley Cyrus - Cover 2
Miley Cyrus ganz schüchtern?  Foto: PA / picturedesk.com

6. Anna Wintour

Die Vogue-Chefin für ein Selfie gewinnen? Unmöglich. "Ich habe nie ein Selfie gemacht und werde nie eines machen", sagte sie.  

7. Justin Bieber

Auch der Sänger hat genug vom ständigen Fotografieren und fürchtet ebenso wie Lawrence um seine geistige Gesundheit. Bereits 2016 machte er mit einem eindeutigen Instagram-Post seine Abneigung gegen Selfies bekannt.

8. Emma Thompson

Die Schauspielerin findet ganz klare Worte: Selfies würden "den Narzissmus auf die Spitze treiben. Nicht im Traum würde ich daran denken, ein Selfie zu machen."

Mehr zum Thema: