Boxen bis zum Umfallen: Stars im Ring

Ob für die Figur oder mehr Selbstbewusstsein: Boxen wird unter Models und Künstlern immer beliebter. Vor allem Adriana Lima, die auf die Sportart setzt, um sich fit zu halten, hat's richtig drauf.

Adriana Lima Boxen - Cover
Kickt wie ein Profi, schwärmt ihr Trainer: Adriana Lima Foto: Dennis Van Tine/PA/picturedesk.com

1. Adriana Lima

Das brasilianische Model geht aufs Ganze, um sich ihre Bikinifigur zu erhalten: Hantel-Training, Seilspringen und Boxen stehen auf dem Trainingsplan, den Lima eisern durchhält. Vor allem letzteres steht im Ruf, ein pralles Dekolleté zu fördern und die Oberarme zu festigen. Bereits drei Wochen nach der Geburt ihrer beiden Töchter nahm sie mit Einverständnis ihres Arztes ihr tägliches Training mit vollem Körpereinsatz wieder auf - drei Stunden vormittags, drei am Nachmittag. Dabei setzt sie auf Aeroboxen, bei dem noch einmal gezielt Arme und Busen gestrafft  und Kalorien schnell verbrannt werden - Adrenalin-Kick inklusive.

2. Gigi Hadid

Kaum zu glauben, dass das Model einst von Agenturen abgelehnt wurde, weil sie als zu dick galt. Diese Zeiten gehören für Hadid der Vergangenheit an. Mittlerweile ziert sie die Cover aller großen Modemagazine, ist Botschafterin von Tommy Hilfiger und in den Klub der Victoria's Secret-Engel aufgenommen. Um sich ihre Figur zu erhalten, setzt sie wie ihre Kollegin Adriana Lima auf intensives Boxtraining. Im Video-Interview mit der amerikanischen Vogue erklärt sie ihre Faszination für das dynamische Krafttraining: "Beim Boxen vergesse ich völlig, dass ich Workout mache. Davon kann ich nicht genug kriegen."

3. Kendall Jenner

Das derzeit bestbezahlte Model der Welt hat das Boxen erst vor zwei Jahren für sich entdeckt und sichtlich Spaß daran, wenn sie auch in der Late Night Show von James Corden einräumt: "Es ist intensiv!" Der Moderator wollte es genauer wissen und forderte den Victoria's Secret-Engel heraus. Mit welchem Ergebnis, sieht man im folgenden Video.

4. Ellie Goulding

Die britische Sängerin strotzt im Ring vor Power und Energie. Eindrucksvoll Zeugnis legt davon ihr Instagram-Profil ab, auf dem Videos und Fotos ihr Können dokumentieren. Dabei geht es lange nicht nur um das körperliche Training. Das Boxtraining, dem sich Goulding vier Mal pro Woche unterzieht, hat ihr auch geholfen, ihre Panikattacken und Angstzustände abzubauen, wie sie im Interview mit dem amerikanischen Fitnessmagazin "Well+Good" verrät: "Mir ging es nicht darum, mich äußerlich zu verändern. Mir ging es darum, dass ich mich besser und stärker fühlen wollte. Heute weiß ich, dass Workout meiner Seele gut tut."

5. Kim Kardashian

2009 stieg der Reality TV-Star für den guten Zweck in den Ring und beeindruckte bei ihrem Charity-Box-Kampf mit einer starken Rechten. Erst dieser Tage wurde sie von Farrah Abraham, die in den USA ein Begriff ist, seit sie in den Shows "Teen Mom" und "Big Brother" zu sehen war, zu einem Boxkampf gefordert. Wenn sich Kardashian darauf einlässt, darf das Publikum sich wohl auf einen großen Auftritt freuen. 

Kim Kardashian
"Golden Girl" Kim Kardashian in Cannes im Mai 2018 Foto: Evan Agostini/AP/picturedesk.com

Mehr zum Thema: