Späte Vaterfreuden: Promi-Papas über 50

Hugh Grant wurde mit 57 zum fünften Mal Papa – und nahm das wohl als Anlass, endlich seine langjährige Partnerin Anna Eberstein zu heiraten. Doch auch andere Promis wurden mit weit über 50 noch einmal Vater – ob sie das jung hält?

Hugh Grant - Cover
Spätes Glück: Hugh Grant und Ehefrau Anna Elisabet Eberstein Foto: ED/Camera Press/picturedesk.com

Hugh Grants Liebesleben ist eine Sache für sich: Mit zwei Frauen bekam er – abwechselnd – innerhalb von sieben Jahren fünf Kinder. Zuletzt wurde der mittlerweile 57 Jahre alte Schauspieler im März Vater, es war das dritte gemeinsame Kind, dass er mit Anna Eberstein hat. Obwohl er mit der Chinesin Tinglan Hong ebenfalls zwei Kinder hat, scheint Hugh Grant sich nun für eine Frau entschieden zu haben und ehelichte am 26. Mai im kleinen Kreis seine Anna Eberstein.

Doch nicht nur Hugh Grant ließ sich bei der Familienplanung Zeit, auch viele andere prominente Männer wurden mit über 50 oder 60 Jahren noch einmal Papa.

1. Rod Stewart

Rod Stewart wurde sowohl sehr früh, als auch sehr spät Vater. Mit 19 durfte er bereits seine Tochter im Arm halten, es folgte ein Sohn. Mit verschiedenen Frauen zeugte er noch weitere drei Kinder. Auch seine zweite Ehe hielt nicht und so heiratete Rod Stewart noch ein drittes Mal und wurde mit 60 sowie 66 Jahren noch einmal Vater.  

Kopie von Rod-Steward.jpg
Rod Stewart hat insgesamt 8 Kinder Foto: Simon Bellis / PA / picturedesk.com

2. Michael Douglas

Seine Frau Catherine Zeta-Jones ist 25 Jahre jünger als er – kein Wunder, dass Michael Douglas da noch einmal zu späten Vaterfreuden kam. Die beiden bekamen zwei gemeinsame Kinder, bei der Geburt des Sohnes war Michael Douglas 58 Jahre, mit 61 schenkte Catherine ihm noch eine Tochter.

Kopie von Kopie von erstes-Date-Stars-Michael-Douglas.jpg
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas: 25 Jahre Altersunterschied Foto: FERNANDO LUCENA / Action Press / picturedesk.com

3. Paul McCartney

Bevor sich Paul McCartney und Heather Mills einen erbitterten Rosenkrieg lieferten, waren sie eine glückliche Familie. Obwohl Paul McCartney bereits mehrfacher Familienvater war, wollten die beiden auch gemeinsame Kinder und so kam 2003 Töchterchen Beatrice zu Welt, McCartney war zu der Zeit 61 Jahre alt.

4. Clint Eastwood

Hollywood-Legende Clint Eastwood kann stolz von sich behaupten, Vater von sieben Kindern zu sein. Der jüngste Sohn Morgan kam 1999 zur Welt – das war Clint Eastwood bereits 66 Jahre alt.

Kopie von Clint-Eastwood.jpg
Clint Eastwood wurde mit 66 noch einmal Vater   Foto: Dennis Van Tine / PA / picturedesk.com

5. Robert De Niro

Aber es geht natürlich noch älter: Robert De Niro wurde 2011 im Alter von 68 Jahren noch einmal Vater. Insgesamt hat der Schauspieler vier Kinder.

Kopie von Robert-de-Niro
Robert De Niro hat insgesamt vier Kinder   Foto: Dennis Van Tine / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

6. Mick Jagger

Wer dachte 66 oder 68 Jahre sind viel, der sollte wissen: Auch mit 73 kann man noch mal Papa werden. So geschehen bei Mick Jagger. 2016 bekam Mick Jagger, der mittlerweile nicht nur Opa, sondern sogar Uropa ist, sein achtes Kind.

Kopie von Mick-Jagger.jpg
Mick Jagger ist mit 73 Opa und frischgebackener Papa Foto: Anthony Devlin / PA / picturedesk.com

7. Rowan Atkinson

Rowan Atkinson, auch bekannt als Mr. Bean, hat eine um 30 Jahre jüngere Freundin. Die wollte natürlich auch einmal Mutter werden und so wurde Rowan Atkinson mit 62 Jahren zum dritten Mal Vater. 

Kopie von bean.jpg
Rowan Atkinson   Foto: PA Wire / PA / picturedesk.com

Mehr zum Thema: