Gelungene Veranstaltung der Grün-Weißen: Der SK Rapid Doppelpass

Der SK Rapid Wien lud rund 350 geladene Gäste, ins Innere der Haupttribüne des Allianz Stadions, zu einer besonderen Veranstaltung, dem SK Rapid Doppelpass. Ein Get Together zwischen Wirtschaft und Sport.

SK Rapid Doppelpass
Foto: © www.dodge-and-burn.com
SK Rapid Doppelpass
Foto: © www.dodge-and-burn.com
SK Rapid Doppelpass
Foto: © www.dodge-and-burn.com

Die letzte Länderspielpause wusste der SK Rapid Wien gut zu nutzen und lud rund 350 geladene Gäste zu sich, zum SK Rapid Doppelpass.

Unter der Konzeption und Führung der Direktionen Klubservice Events sowie Sponsoring und Marketing mit Andy Marek und Mag. Sebastian Pernhaupt wurden die Mitglieder des SK Rapid Business Clubs und Investoren, welche mit zum erfolgreichen Stadionbau beitrugen, in Hütteldorf begrüßt. Der Klub bot so eine Plattform um zu Netzwerken und über die Bedeutung und Entwicklung des SK Rapid Business Clubs zu sprechen.

Mit Interesse verfolgten auch Spieler, Trainer und Direktoren des SK Rapid das Get Together und eine prominent besetzte Gesprächsrunde zum Thema "Erfolg - Druck - Erfolgsdruck" die aus Christoph Peschek, Christopher Dibon, SKY-Experte Alfred Tatar, Journalist Johann Skocek und Sportwissenschafter Dr. Werner Schwarz bestand. Neben gutem Essen und Gin-Tonic schilderte Ö3-Mikromann Tom Walek mit einem spannenden Impuls-Motivations-Vortrag eindrucksvoll von der Extremerfahrung "Wettlauf zum Südpol".

Geschäftsführer, Christoph Peschek, zeigte sich über die Vorgänge des Abends erfreut: „Der SK Rapid Business Club hat sich innerhalb kurzer Zeit als starkes Fundament für das grün-weiße Netzwerken innerhalb der Wirtschaft etabliert." So wird eine Fortsetzung des SK Rapid Doppelpass nur eine Frage der Zeit sein.

Mehr zum Thema: