"Regional schmeckt genial" - erfolgreiche Aktion des Lebensmittelgewerbes

Die Landesinnung der Lebensmittelgewerbe lud von 14. bis 19. September 2015 zu den "Regional schmeckt genial"-Tagen in die 52 teilnehmenden Betriebe ein. Diese präsentierten ihre regionalen Produkte und ihr Angebot.

Regional schmeckt genial 2015
Spezialteigwaren Bischof, Ollersdorf Foto: Spezialteigwaren Bischof
Regional schmeckt genial
2Beans Kaffee & Rösterei, Eisenstadt Foto: 2Beans Kaffee & Rösterei
Regional schmeckt genial
Seewinkler Eierteigwaren Inh. Barbara Gelbmann, Pamhagen Foto: Barbara Gelbmann
Regional schmeckt genial
Mitarbeiter der Bildeiner Konditorei Lendl's Backstube im Ausstellungsraum Foto: Konditorei Lendl's Backstube
Regional schmeckt genial
Foto: Konditorei Lendl's Backstube
Regional schmeckt genial
Kinder konnten in der Konditorei Lendl auch Lebkuchen verzieren. Foto: Konditorei Lendl's Backstube
Regional schmeckt genial
Foto: Konditorei Lendl's Backstube
Regional schmeckt genial
Vizepräsident Klaus Sagmeister, Regionalstellenobmann DI Gerald Guttmann, Mag. Ronald Rasser – Regionalstellenleiter, Heinz Konrad Geschäftsführer der Sagmeister Mühle Litzelsdorf, Gerald Sagmeister – Vorsitzender der burgenländischen Müller Foto: Wirtschaftskammer Burgenland
Regional schmeckt genial
Vizepräsident Klaus Sagmeister, Regionalstellenobmann DI Gerald Guttmann, Gerald Sagmeister  - Vorsitzender der burgenländischen Müller und Heinz Konrad Geschäftsführer der Sagmeister Mühle Litzelsdorf Foto: Wirtschaftskammer Burgenland
Regional schmeckt genial
Otmar Tschürtz Schinkenmanufaktur, Loipersbach Foto: Otmar Tschürtz Schinkenmanufaktur
Regional schmeckt genial
Otmar Tschürtz Schinkenmanufaktur, Loipersbach Foto: Otmar Tschürtz Schinkenmanufaktur
Regional schmeckt genial
Otmar Tschürtz Schinkenmanufaktur, Loipersbach Foto: Otmar Tschürtz Schinkenmanufaktur

Die Kunden bekamen einen Einblick in verschiedene Handwerke: z.B. Bäcker, Fleischer, Konditoren, Müller, Getränke-/Sekterzeuger, Kaffeeröster. In diesen Betrieben entstehen Produkte für die Region – aus Produkten aus der Region. Das bedeutet kurze Transportwege, größtmögliche Frische und beste Qualität der Zutaten.

Vertreter der Wirtschaftskammer besuchten die Sagmeister-Mühle in Litzelsdorf. „Wir verarbeiten Produkte aus der Natur, die je nach Witterungseinflüssen in unterschiedlichen Qualitäten angeliefert werden. Nur wenn das Getreide unsere hohen Qualitätsanforderungen erfüllt, wird es anschließend in der Mühle zu hochwertigen Produkten weiterverarbeitet“, erklärte Gerald Sagmeister, Vorsitzender der Müller bei der Betriebsbesichtigung.