Re-Opening der Edelschmiede Norz

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat sich Juwelier Goldschmied NORZ in den vergangenen Monaten rundum erneuert.

IMG_4847.JPG
Christoph und Andrea Norz, Jürgen Bodenseer und Schmuckdesignerin Antje Liebscher Foto: Conny Pipal
IMG_4854.JPG
Antje Liebscher, Andrea Norz, Patrizia Zoller-Frischauf und Christoph Norz Foto: Conny Pipal
IMG_4858.JPG
Verena Wieser (Bürohaus Ernst Schmid), Peter Mirski (MCI), Thomas List (Schmuck Bigli) mit Carina und Paul Fink Foto: Conny Pipal
IMG_4831.JPG
Christoph und Andrea Norz mit Paul und Carina Fink Foto: Conny Pipal
IMG_4822.JPG
Peter Klinger (Prokurist Schmitt &Lair) mit Julius Norz und Ulrich Miller (Geschäftsführer Miller Optik) Foto: Conny Pipal
IMG_4819.JPG
Fabiola Benda, Plastischer Chrirug Carlo Hasenöhrl mit Gattin Elisabeth Foto: Conny Pipal
IMG_4993.JPG
Julius, Andrea und Christoph Norz Foto: Conny Pipal
IMG_4967.JPG
Franz X. Gruber, Andrea und Christoph Norz mit Thomas Hudovernik Foto: Conny Pipal
IMG_4958.JPG
Heinrich Auer (Auer Holzmanufaktur) und Kieferorthopäde Günter Schober mit Gattin Elisabeth Foto: Conny Pipal
IMG_4943.JPG
Erich Gnaiger (CEO Oroboros Instruments) mit Gattin Andrea und Doris und Dieter Koller (St. Anna Apotheke) Foto: Conny Pipal
IMG_4892.JPG
Friedrich Auer, Claudia Auer-Hörtnagl mit Doreen und Sebastian Schneemann Foto: Conny Pipal
IMG_4880.JPG
Thomas Hudovernik, Peter Zelger, August Penz, Patrizia Zoller-Frischauf und Dietmar Hernegger Foto: Conny Pipal

"Die handwerkliche Tradition haben wir nie aus den Augen verloren. Sie ist unser höchstes Gut, damit wollen wir uns auch in Zukunft behaupten“, sagte Christoph Norz anlässlich des 250-jährigen Jubiläums. Das war im Jahr 2014. Vier Jahre später erhält diese goldene Formel eine erneute Bekräftigung. Mit 254 Jahren Unternehmensgeschichte ist Juwelier Goldschmied NORZ die älteste und traditionsreichste Goldschmiedewerkstätte Tirols in Familienbesitz und zählt auch österreichweit zu den wenigen Goldschmiedeunternehmen mit weit zurückreichender Geschichte. Von Jänner bis Mai 2018 wurden die gesamte Geschäfts- und Bürofläche sowie die Goldschmiedewerkstätte umgebaut und komplett neu gestaltet und den modernen Anforderungen der Zeit angepasst. „Das ermöglicht uns, unsere handwerkliche Tradition in dem Maße fortzusetzen, wie wir uns das vorstellen“, erklärt Christoph Norz. Insgesamt haben sich die Räumlichkeiten zwar nicht vergrößert. Aus Denkmalschutzgründen wäre das auch gar nicht möglich. Durch eine kluge architektonische Lösung und einem ebenso ansprechenden wie schlankem Design wurde dennoch mehr Raum gewonnen. „In der Werkstätte haben wir deutlich angenehmere Arbeitsbedingungen, im Geschäft ist mehr Platz für Beratung und Präsentation“, so Christoph Norz. NORZ setzt seit vielen Jahren und Jahrzehnten auf enge Partnerschaften. So arbeitet Tirols führende Goldschmiedewerkstätte mit Schoeffel, dem führenden Perlenhaus Europas und dem ältesten Perlenunternehmen der Welt mit Sitz in Stuttgart zusammen. Schöffel Perlen setzt NORZ bei eigenen Schmuckstücken ein. Dabei spielen Perlen in Verbindung mit geschmiedetem Gold eine besondere Rolle. Langjährige Schmuckpartner von Juwelier Goldschmied NORZ sind weiters die italienischen Manufakturen Fiore Roberta und Bigli Schmuck, Margoni Schmuck aus Thessaloniki Griechenland sowie die deutschen Schmuckdesigner Peter Fischer und Antje Liebscher.

Mehr zum Thema: