Top 10: Diese Promis lieben das Landleben

Alle Stars wohnen in Los Angeles oder im Big Apple? Falsch gedacht, denn diese zehn Promis lieben das einfache, ursprüngliche Landleben und pflanzen mit Freude im eigenen Garten Biogemüse an.

Kopie von blond2.jpg
Julia Roberts Foto: Galaxy / PA / picturedesk.com

Immer mehr Menschen suchen einen Ausgleich zum hektischen Stadtleben. Schließlich kann man am Land an lauen Sommernächten Grillabende mit Freunden veranstalten, das Frühstück im eigenen Garten genießen und die Kinder wachsen naturverbunden auf. So schön kann das Leben sein – dachten sich auch diese zehn Promis, tauschten High Heels mit Gummistiefeln und zogen aufs Land.

1. Robert Redford

Der Pferdeflüsterer Robert Redford liebt das Landleben auch im wirklichen Leben. Mit dem Sundance Resort verwirklichte er sich einen Traum. In den Bergen von Utah errichtete er auf dem 6.000 Hektar großen Land auf 4.000 Meter ein Ferienresort, in dem man in 95 abgeschiedenen Cottages die Ruhe genießen kann. So oft wie möglich residiert Robert Redford selbst auf seiner geliebten Farm. 

2. Meryl Streep

Merly Streep steht dem oberflächlichen und scheinheiligen Geplänkel, das in Hollywood oft vorherrscht, laut eigenen Aussagen skeptisch gegenüber. Kein Wunder, dass sie mit ihrem Mann, dem Bildhauer Don Gummer und den vier Kindern in den Bergen von Connecticut lebt. Auf dem 35 Hektar großen Grundstück gibt es sogar einen eigenen See und die Schauspielerin liebt es, in ihrem Gemüsegarten zu werkeln und zu kochen.

Kopie von meryl-streep.jpg
Meryl Streep steht dem Glitzerleben in Hollywood skeptisch gegenüber Foto: DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP / picturedesk.com

3. Sheryl Crow

Sie singt nicht nur vom Landleben, sondern wohnt auch selbst auf einer Ranch in Tennessee. Fast 20 Jahre lang lebte sie in Los Angeles, bis sie beschloss, wieder ein ursprünglicheres Leben zu führen, wie sie es auch von ihrer Kindheit kannte. Am liebsten geht sie gleich morgens in den Pferdestall, begleitet wird sie dabei von ihren Hunden. 62 Hektar Land stehen Sheryl Crow, ihrem Adoptivsohn und all den Farmtieren zur Verfügung.

4. Reese Whiterspoon

Die Schauspielerin wurde in Tennessee geboren. Nach Jahren in Los Angeles bekam sie Heimweh und kaufte sich in der Nähe von L.A. eine Farm. Gemeinsam mit ihren beiden Kindern baute sie dort Kürbisse an und versorgte eine gackernde Hühnerschar. Mit ihrem neuen Mann Jim Toth lebte sie ebenfalls auf der Ranch, allerdings entschied sich das Paar dann dennoch dazu, die Ranch zu verkaufen. Mittlerweile lebt die Familie in einer Villa in L.A. – das Landleben scheint ihr nicht zu fehlen.

5. Julia Roberts        

Julia Roberts und ihr Mann Danny Moder leben mit ihren drei Kindern auf einer Ranch in Taos in New Mexiko. Wie sie dort lebt? Ganz normal und unglamourös sagt die Schauspielern. Im Garten mit Gewächshaus wird Gemüse angepflanzt und auch den Kindern gefällt das einfache Landleben.

6. Matthias Schweighöfer

Der deutsche Schauspieler kann sich nicht recht entscheiden: Er hat ein Appartement in Berlin, kaufte mit seiner Freundin aber auch einen Bauernhof in Brandenburg. Die beiden gemeinsamen Kinder sollten dort aufwachsen und die Natur erfahren. Außerdem ist es dem Schauspieler wichtig, einen Rückzugsort zu haben, um sich vom hektischen Berufsleben zu erholen.

7. Russell Crowe

Er ist ein echter Naturbursche: Seine Farm in der Nähe von Sydney ist ganze 224 Hektar groß. Für ihn sei es die beste Entlastung der Welt, sagt der Schauspieler in einem Interview. Sogar als "Gegengift" zu einem Job voller Menschen bezeichnete er die ländliche Idylle. Kein Wunder, dass er so oft wie es nur irgendwie geht dort verweilt.

8. Kate Moss

Das britische Skandalmodel Kate Moss vermutet man eher im turbulenten London bei wilden Partys – aber auch davon braucht man mal eine Pause. Deswegen zog sie in das ländliche Cotswold und kommt mit den dortigen Einheimischen laut Berichten gut zurecht. Wenigstens bringt so jemand mal ein wenig Schwung in den beschaulichen Dorfalltag.

cotswold.jpg
Im malerischen Cotswold finden viele Promis einen Rückzugsort Foto: jenifoto/iStock/Thinkstock

9. Liz Hurley

 Die englischen Cotswolds sind bei vielen Stars ein beliebter Rückzugsort. Auch Liz Hurley kaufte sich dort ein Haus und geht voll in ihrer Bio-Landwirtschaft auf. Sie züchtet auch Schweine, und wenn man Gerüchten glauben schenken will, dann soll sie deren Wurst sogar hin und wieder selbst auf dem Markt verkaufen.

Kopie von Liz-Hurley.jpg
Liz Hurley baut Biogemüse an Foto: Starpix / picturedesk.com

10. Bushido

Auch der Rapper genießt die Natur. In Kleinmachnow kaufte er sich eine Villa – und soll gleich einmal in Streit mit seinen Nachbarn geraten sein, weil er eine historische Mauer einreißen ließ. Mittlerweile hat er sie wieder aufgebaut – ob die Nachbarn nun freundlicher auf den Rapper reagieren, bleibt abzuwarten.