Rasant: Diese Promis laufen Marathon

42,195 Kilometer lang ist ein Marathon. Eine ganz schöne Herausforderung, die Stars wie Oprah Winfrey oder Edward Norton aber mit Bravour gemeistert haben.

sdhglsdkg-.jpg
Pippa Middleton liebt Sport Foto: picturedesk.com

Einmal im Leben einen Marathon laufen, das wär war. Fasst man den Entschluss, sollte man sich genügend Zeit für das Training nehmen, denn so ein Marathon erfordert Ausdauer und Disziplin. Auch Promis suchen die Herausforderung und wollen es wissen: Halte ich die ganzen 42 Kilometer durch? Diese Stars haben es – mal mehr, mal weniger schnell – geschafft.

1. Pippa Middleton

Die Schwester von Herzogin Kate ist eine wahre Sportskanone. Sie radelt, fährt Ski, geht auf den Berg und läuft. Da ist es Ehrensache, dass auch ein Marathon dabei sein muss. Doch sie lief nicht etwa den Londoner Marathon, nein, Pippa Middleton bevorzugt außergewöhnliche Marathonstrecken. 2015 lief sie ihren ersten Marathon in Kenia, 2016 nahm sie am "Great Wall Marathon" auf der chinesischen Mauer teil.

2. Katie Holmes

2007 lief Katie Holmes beim New York City Marathon mit und benötigte 5 Stunden und 29 Minuten für die Strecke. Damals noch-Ehemann Tom Cruise und Töchterchen erwarteten sie stolz am Ziel. 

katie-.jpg
Katie Holmes 2007 beim NY Marathon Foto: TIMOTHY A. CLARY / AFP / picturedesk.com

3. Alicia Keys

Auch Alicia Keys war gemütlich unterwegs, als sie 2015 am New York City Marathon teilnahm. Sie benötigte 5 Stunden und 50 Minuten für die Strecke. Doch sie hielt tapfer bis zum Ende durch und strahlte am Ende wie eine Siegerin. Die Sängerin lief für die Organisation "Keep Child alive", die Menschen in Afrika mit HIV-Medikamenten versorgt.

skgjs-gasdg.jpg
Alicia Keys glücklich am Ziel Foto: Julie Walker / AP / picturedesk.com

4. Ryan Reynolds

Als Sportskanone bezeichnet sich Ryan Reynolds nicht gerade, dennoch lief er 2008 den New York City Marathon in beachtlichen 3 Stunden und 50 Minuten. Seine Prominenz nutze er dazu, um zu Spenden für die Parkinsonforschung aufzurufen, da auch der Vater von Ryan Reynolds von der Krankheit betroffen ist. 2015 verstarb dieser.

ryan-reynolds.jpg
Ryan Reynolds wollte mit seinem Lauf auf Parkinson aufmerksam machen Foto: Brent N. Clarke / AP / picturedesk.com

5. Will Ferrell

Der Schauspieler scheint Gefallen am Marathonlaufen zu finden, nicht nur einmal bezwang er die 42 Kilometer. Sein Erfolgsgeheimnis dabei? Humor! In einem Interview sagte er, dass Schmerz beim Marathonlaufen unausweichlich sei und das einzige was dagegen hilft, Humor sei.

Kopie von Will-Ferrell
Will Ferrell empfiehlt Humor Foto: TIZIANA FABI / AFP / picturedesk.com

6. Edward Norton

Der Schauspieler trainierte für seinen ersten Marathon in Kenia. 2009 nahm er dann am New York City Marathon teil. Auch er nutzte die Chance, die Menschen zum Spenden zu animieren, und zwar für den "Wilderness Conservation Trust", der sich für den Schutz und die Rechte der Massai einsetzt.

Kopie von Edward-Norton.jpg
Edward Norton trainierte in Kenia Foto: Dennis Van Tine / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

7. Karlie Kloss

Dass Models fit sind, ist gemeinhin bekannt. Karlie Kloss aber ist topfit! 2017 nahm sie am New York Marathon teil. Kein Wunder, dass Adidas das sportliche Model für die aktuelle Kampagne buchte.

sdglkjdsgsg.jpg
Karlie Kloss posiert für Adidas Foto: Balawa Pics / Action Press / picturedesk.com

8. Shia LaBeouf

Der Schauspieler bestritt 2010 den L.A. Marathon in 4 Stunden und 53 Minuten. Er bewältige die Strecke in Gedenken an seinen Vater, einem Vietnamveteranen und seinem Großvater.

Kopie von Shia LaBeouf
Er rannte für seinen Vater Foto: Ian West / PA / picturedesk.com

9. Teri Hatcher

2014 zählte Teri Hatcher zu den Glücklichen, die den New York City Marathon beenden konnten. Für die Strecke brauchte sie auch nicht allzu lange, nach 4 Stunden und 35 Minuten lief sie im Ziel ein. Ihr Fazit: "Kalt, windig, aber ich habe überlebt."

Kopie von Kopie von teri-hatcher.jpg
Teri Hatcher "überlebte" Foto: Franz Neumayr / picturedesk.com

10. Oprah Winfrey

Zum Schluss eine kleine Zeitreise: Auch Oprah nahm an einem Marathon teil. Und zwar am Marine Corps Marathon in Washington DC im Jahr 1994. 4 Stunden und 20 Minuten benötigte sie dafür. Mit einem Personal Trainer bereitete sie sich auf das Rennen vor, während des Trainings nahm sie 18 Kilogramm ab. 

opef.jpg
Vor mehr als 20 Jahren nahm Oprah Winfrey an einem Marathon teil Foto: Ian West / PA / picturedesk.com

Mehr zum Thema: