So versuchten Promi-Paare, ihre Ehe zu retten

Wenn eine Ehe peu á peu in die Brüche geht, versuchen die meisten Paare, sie noch irgendwie zu retten – jedes auf seine eigene Art. Doch was tun prominente Leute, um es doch noch hinzubiegen?

Brangelina.jpg
Brangelina 2014 Foto: John Mccoy / Zuma / picturedesk.com

Angelina Jolie und Brad Pitt, Jennifer Garner und Ben Affleck und Co.: Sie alle haben schon bald gespürt, dass sich die Beziehung dem Ende zuneigt. Was sie versucht haben, um daran festzuhalten? Hier entlang!

1. Angelina Jolie & Brad Pitt

Trennungsgerüchte wurden schon lange laut, obwohl das Paar Schwierigkeiten lange Zeit dementierte. 2015 versuchte es, mit ihrem gemeinsamen Film „By the Sea“ ihre Krisen zu verarbeiten und zu überwinden. Gegenüber „Hollywood Reporter“ schildert Jolie: „Ich dachte, es wäre ein guter Weg, wieder miteinander zu kommunizieren (...) Was immer es war, hat die Dinge zwar nicht gelöst, aber wir konnten uns auf diese Weise sagen, was gesagt werden musste“. Durch den Film wurde jedoch vielmehr klar, dass die Wunden schon viel zu tief waren.

2. Jennifer Garner & Ben Affleck

Mitte 2015 kündigte das Paar an, dass es sich scheiden lassen wolle. Grund: Afflecks Affäre mit der Nanny sowie seine Alkoholsucht. Einige Zeit später annullierte Garner die Scheidung wieder, weil sie und ihr Mann alles dafür tun wollten, die Ehe zu retten. Affleck verkündete auf Facebook, dass er seine Alkoholsucht behandeln lassen würde. Die Reha fand anscheinend in einer Klinik in Kalifornien statt. Die Fronten waren jedoch schon zu verhärtet – das Paar ließ sich scheiden.

ben-affleck.jpg
Foto: Evan Agostini / AP / picturedesk.com

3. Anna Faris & Chris Pratt

Sie waren lange Zeit ein Vorzeigepärchen in Hollywood! Dieses Jahr kam der Schock für die Fans: Pratt und Faris lassen sich scheiden. Doch bevor sie sich endgültig dazu entschieden haben, besuchten sie eine Paartherapie, um gemeinsam ihre vereisten Probleme zu lösen. Leider vergebens. Am 1. Dezember reichten sie doch die Scheidung ein.

 

Ein Beitrag geteilt von Anna Faris (@annafaris) am

4. Beyoncé & Jay Z

Einfach ist auch diese Ehe nicht. Nachdem 2013 die ersten Gerüchte über Jay Zs Seitensprünge die Runde machten, wurde ihre Ehe immer schwieriger. Erst vor kurzem hat der Rapper diese auch offiziell bestätigt. Nicht nur ihre Musik nutzten beide Künstler als eine Art Therapie, um ihre Emotionen zu verarbeiten, Jay Z beanspruchte auch professionelle Hilfe, zumal er sich mit den Jahren immer mehr verschlossen hatte. Vor allem aber soll ihre Tochter Blue Ivy der eigentliche Grund gewesen sein, warum die beiden noch verheiratet sind. Inzwischen geht es dem Paar wieder besser und freut sich über ihre Zwillinge. Was die Zukunft bringt, werden wir sehen...

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am