Top 10: Diese Promis sind berühmte Autoren

Manche Stars sind wahre Multitalente und veröffentlichen neben ihrer Schauspieler- oder Musikerkarriere auch noch Romane. Über was Stars wie Ethan Hawke und Tyra Banks wohl so schreiben?

Cara Delivingne - Cover
Cara Delevingne veröffentlichte 2017 ihren Roman "Mirror, Mirror" Foto: Alastair Grant / AP / picturedesk.com

Bücher prominenter Autoren sind ein Verkaufsschlager. Auch wenn es über fast jeden Promi bereits eine Biografie zu lesen gibt (Justin Bieber veröffentlichte seine mit zarten 16 Jahren), greifen einige Stars gerne zu Papier und Stift, um literarische Werke zu schreiben. Hier zehn Stars, die schriftstellerisches Talent bewiesen.

1. Cara Delevingne   

Model, Schauspielerin, Autorin: Cara Delevingne hat einiges zu bieten. 2017 erschien ihr Debütroman "Mirror, Mirror". Die Geschichte handelt von vier Schulfreunden, die eine Band gründen. Plötzlich verschwindet die Bassistin jedoch spurlos. Delevingne zeigt, wie Freunde und Familie mit dem Verschwinden umgehen. Auch wenn das Buch in sprachlicher Hinsicht keine Meisterleistung ist, schneidet die Schauspielerin wichtige Themen wie Selbstliebe und die Suche nach dem wahren Ich an.

2. Ethan Hawke

Bereits 1996 veröffentlichte Ethan Hawke sein erstes Buch "Hin und Weg". Er erzählt darin die Geschichte eines jungen, frisch verliebten Paares und schafft es, diese intensive Zeit des Kennenlernens eindringlich und emotional zu schildern. Die Kritiker nahmen das Buch gut auf, und so veröffentlichte er noch zwei Bücher: Um die Liebe geht es auch in dem Werk "Aschermittwoch", in "Regeln für einen Ritter" kommt ein angeblicher Vorfahre Hawkes zu Wort, der sich die Frage stellt, was im Leben wirklich zählt, und der seinen Kindern Dankbarkeit und Freundschaft als die wahren Werte näherbringen will.

3. Tom Hanks

Tom Hanks sammelt alte Schreibmaschinen, bereits über 100 Stück sind bereits im Besitz des Schauspielers. Da ist es wenig verwunderlich, dass der Schauspieler auch selbst gerne in die Tasten haut und im Februar 2018 sein erstes Buch veröffentlichte.  Unter dem Titel "Schräge Typen: Stories" wurde eine Sammlung von 17 Kurzgeschichten herausgebracht. Die Kritiken darauf waren durchwegs positiv: Mit viel Humor und einer genauen Beobachtungsgabe erzählt Tom Hanks die Geschichten seiner teils etwas schrägen Protagonisten. Ein lesenswertes Buch mit liebenswerten Figuren. Da kann man nur schon jetzt auf eine Fortsetzung hoffen.

Kopie von Tom-Hanks-2016.jpg
Tom Hanks sammelt Schreibmaschinen Foto: Doug Peters / PA / picturedesk.com

4. Hilary Duff

Neben der Schauspielerei, dem Modeln und dem Gesang beweist Hilary Duff ein Talent fürs Schreiben. 2010 veröffentlichte sie ihren Debütroman "Elixir". In dem Fantasyroman geht es um eine Fotojournalistin, deren Vater plötzlich verschwindet.  2011 erschien bereits die Fortsetzung der spannenden Story.

5. James Franco

Schauspieler und Regisseur zu sein reicht James Franco nicht – er ist auch als Model, Produzent, bildender Künstler und Schriftsteller tätig. Bereits vier Bücher veröffentlichte der Künstler, sein Debüt war der Roman "Palo Alto: Stories", in dem er in einfühlsamen Kurzgeschichten das Leben von kalifornischen Teenagern beschreibt.

6. Tyra Banks

Noch ein Model, das schreibt und dabei auch gleich ihre Erfahrungen aus dem Modebusiness einfließen lässt. "Modelland" heißt ihr Werk. In dem Fantasyroman, der besonders junge Leser ansprechen soll, begibt sich die Protagonistin auf eine Reise in das Modelland, das auf einer Bergspitze liegt.

Kopie von Tyra Banks
Tyra Banks schreibt für Jugendliche Foto: Faye Sadou/Zuma/picturedesk.com

7. Sven Regener

Der Frontman der Band Element of Crime wurde mit seinem Roman "Herr Lehmann" auch als Autor bekannt. 2003 wurde das viel gelobte Buch mit Christian Ulmen in der Hauptrolle verfilmt. Mittlerweile hat Sven Regener acht Bücher geschrieben und wurde 2017 für sein Werk "Wiener Straße" für den Deutschen Buchpreis nominiert. Nicht nur für Fans von Element of Crime lesenswert.

8. Madonna

Anfang der 90er Jahre veröffentlichte Madonna einen skandalösen Bildband mit dem Titel "SEX". Jahre später wandte sie sich einem völlig anderen Genre zu und veröffentlichte fünf Kinderbücher. Das letzte davon wurde sogar in 37 Sprachen übersetzt und in 110 Länder veröffentlicht. Der komplette Verkaufserlös kommt Kinderstiftungen zugute.

Kopie von madonna.jpg
Der Erlös der Bücher geht an Kinderstiftungen Foto: BEN STANSALL / AFP / picturedesk.com

9. Geri Halliwell

Das Ex-Spice Girl hat im Verfassen von Kinderbüchern eine neue Aufgabe gefunden. 2007 schloss sie einen Vertrag über sechs Kinderbücher ab, in der die neunjährige Ugenia Lavender die Hauptrolle spielt und allerlei Abenteuer erlebt. Jungen Leserinnen könnte es gefallen. 

10. Heike Makatsch

Die deutsche Schauspielerin erzählt in ihrem Buch "Keine Lieder über Liebe: Ellens Tagebuch" die Geschichte der 30 Jahre alten Ellen, die mit ihrem Freund, einem Dokumentarfilmer, den Touralltag einer Band aufzeichnen will. Da kann man einiges an Gefühlschaos erwarten.