Mit dem Zeppelin beim Autohaus VOWA

Es war quasi eine Vor-Welt-Premiere, die Andreas Gumpenberger und Stefan Ager im Autohaus VOWA von ihrem neuesten Film präsentieren.

IMG_9720.JPG
Die Freerider und Filmemacher Andreas Gumpenberger und Stefan Ager mit VOWA-Chef Erwin Cassar Foto: Conny Pipal
IMG_9722.JPG
Freeriderin Nadine Wallner, VOWA-Marketing-Lady Barbara Raffeiner und Sabine Schipflinger Foto: Conny Pipal
IMG_9731.JPG
Patricia Leitner, Sarah Eppacher und Caroline Klingenschmid Foto: Conny Pipal
IMG_9743.JPG
Günther Heiss, Manfred und Simone Hofmann und Wolfgang Ilmer Foto: Conny Pipal
IMG_9748.JPG
Claudia Wimpissinger und Michael Unterberger Foto: Conny Pipal
IMG_9751.JPG
Nadin Bierbaumer, Stefan, Helmut und Gabriele Magerl und Stefan Nissel Foto: Conny Pipal
IMG_9754.JPG
Manfred Schwembacher und Alexander Schwaninger Foto: Conny Pipal
IMG_9760.JPG
Helmut Hiessl, Klaus Riederer, Rudolf Hiessl und Jens Wurm Foto: Conny Pipal
IMG_9778.JPG
Clemens, Elisa und Hans Toifl Foto: Conny Pipal
IMG_9798.JPG
Andreas Gumpenberger und Stefan Ager mit Ulli Pierer Foto: Conny Pipal
IMG_9785.JPG
Taylor Lemon, Yvonne Hrobath und Sabine Weissensteiner Foto: Conny Pipal
IMG_9787.JPG
Günter Glieber und Gabi Hochrainer Foto: Conny Pipal
IMG_9781.JPG
Lucas und Klaus Mairoser Foto: Conny Pipal
IMG_9795.JPG
Michael Landlinger, Tobias Margreiter, Marion Pregenzer, Jenny Haimerl und Rudi Gschwandtner Foto: Conny Pipal
IMG_9818.JPG
Foto: Conny Pipal
IMG_9804.JPG
Foto: Conny Pipal
IMG_9802.JPG
Foto: Conny Pipal
IMG_9813.JPG
Foto: Conny Pipal
IMG_9815.JPG
Foto: Conny Pipal
IMG_9809.JPG
Foto: Conny Pipal

Es war das erste Mal seit 64 Jahren, dass das renommierte Autohaus an der Hallerstraße zum Kinosaal umfunktioniert wurde. Und es war das erste Mal, dass der Streifen "Zeppelinskiing" dem Publikum gezeigt wurde. Die zahlreichen Besucher waren begeistert von dem cineastischen Höhenflug der beiden Freerider Stefan Ager und Andreas Gumpenberger, die mit dem Luftschiff Vorarlbergs Bergwelt von oben erforschten und sich dann auf den Gipfel abseilten. Das gab es noch nie. Dementsprechend forderte das Projekt das Team bis ans Limit.

Bei der Vor-Welt-Prämie zeigen sich die beiden Helden der Lüfte ganz gelassen und genossen den Applaus in vollen Zügen!

Mehr zum Thema: