Mike Singer im Interview: "Ich bin schon ziemlich cool"

Das Debüt-Album auf Platz 1, Millionen Fans auf Instagram und noch nicht einmal volljährig: Mike Singer ist nicht nur extrem cool, sondern auch noch talentiert. Im Jänner, kurz vor seinem 18. Geburtstag, erscheint sein zweites Album "Deja Vu". Ein guter Anlass, um mit ihm über sein Leben zu quatschen.

Mike Singer
Foto: Robert Wunsch

Mit deiner Musik hast du schon viel erreicht, u. a. ein Album auf Platz 1. Wie soll das in Zukunft noch getoppt werden?

Das ist wirklich schwierig zu beantworten, weil ich eigentlich immer alles auf mich zukommen lasse. Mein Traum wäre irgendwann eine Arena zu füllen oder so. Aber ich lass mich da einfach überraschen.

Ist es als Jugendlicher schwieriger, mit dem Ruhm umzugehen?

Ich glaube, es ist nie einfach. Es ist natürlich etwas mega Cooles, aber du weißt nie, wer deine richtigen Freunde sind und es ernst meint mit dir. Aber ich glaube, dass ich da schon ein gutes Gespür dafür habe und es auch fühle, wenn da jemand es nicht ernst meint. Nach einer Zeit merkt man das automatisch.

Wünscht du dir manchmal, nicht so bekannt zu sein?

Das wünsche ich mir gar nicht. Ich bin echt mega froh, wie das jetzt alles ist. Das war schon immer mein Traum. Das Einzige, was manchmal nervt, ist wenn man gerade am Essen ist und jemand fragt, ob er ein Foto mit dir bekommt. Aber die meisten haben da Respekt davor und fragen erst danach.

Wie schaffst du es, bei so vielen Fans am Boden zu bleiben?

Ich glaube, das liegt viel an der Familie und an dem Team, mit dem du arbeitest. Meine Familie war nie abgehoben. Die holen mich da immer wieder runter.

Mike Singer
Foto: Robert Wunsch

Was sagen deine Eltern zu deinem Erfolg? Äußern Sie auch Ängste? Vor allem, nachdem du von Hackern letztes Jahr bedroht wurdest?

Natürlich haben meine Eltern mega Angst. Sie fragen dauernd: Wo bist du? Und wie geht’s dir? Aber die Plattenfirma und auch mein Management haben viel in Sicherheit investiert. Ich hab immer einen dabei, der auf mich aufpasst. Meine Eltern vertrauen da auch meinem ganzen Team.

Wie oft seht ihr euch, deine Eltern und du?

Ich war jetzt zum Beispiel für eine Woche zuhause, jetzt bin ich wieder unterwegs. Aber keine Ahnung, ich würde sagen ich sehe meine Familie immer so ca. fünf Tage im Monat.

Bespielst du deine Social Media Kanäle alle selbst oder macht das wer anderer für dich?

Ich poste alles selber. Klar gibt es manchmal so Postings, wo ich etwas posten muss. Wo mein Management sagt, ja jetzt poste mal das hier. Aber ich schreibe alles selber.

Wie reagierst du auf negative Reaktionen im Netz?

Natürlich gibt’s die auch manchmal, aber echt selten. Und die sind mir eigentlich voll egal. Anfangs war es natürlich so, dass das an mich rangekommen ist. Aber es gibt so viele schöne Kommentare, warum soll ich denn auf die schlechten eingehen?

Bist du im wahren Leben so cool, wie du auf Instagram ausschaust?

Ich glaube, ich bin so cool, ja. Auf jeden Fall. Ich bin schon ziemlich cool.

Hast du schon Weihnachtsgeschenke oder bist du der Last-Minute-Shopping-Typ?

Boah, ja ich bin auf jeden Fall der Last-Minute-Shopping-Typ. Aber ich habe schon ein paar Geschenke im Kopf.

Mike Singer
Foto: Robert Wunsch

Was wünscht du dir?

Ich wünsch mir ein neues Tattoo. Ich weiß schon welches, aber das wird jetzt nicht verraten.

Was wünscht du dir fürs neue Jahr?

Dass mein Album gut ankommt. Natürlich wünscht man sich das, weil man so lange daran gearbeitet hat. Das erste Album ist durch die Decke gegangen. Ich wünsche mir, dass es beim zweiten auch so wird.

Gibt’s auch Neujahrsvorsätze?

Eigentlich nicht. Ich will einfach nur hoffen, dass ich immer weiter Musik machen kann und gesund bleibe.

Wie schaut’s mit Schule aus? Hast du einen Privatlehrer, der dich unterrichtet?

Bis vor kurzem war ich auf einer ganz normalen Schule. Aber das wird immer schwieriger, auch mit der Zeit. Nächstes Jahr werde ich mit einem Privatlehrer anfangen. Im Moment ist es so, dass ich einfach so viel Zeit wie möglich in meine Musik investieren will.

Wie gefällt dir Wien?

Wir waren schon ganz oft hier. Also ich finde die Stadt ist unglaublich. Egal wo man ist, es sieht immer schön aus hier. Das ist echt cool.

Gibt es eine Serie, die du momentan schaust und empfehlen kannst?

Bate’s Motel, auf Netflix. Das ist echt ne mega krasse Serie.

Was wirst du machen, sobald du volljährig bist?

Auf jeden Fall Autofahren, unbedingt!