Meghans Bruder rät: Harry, heirate sie nicht!

Der Bruder von Meghan Markle warnt Prinz Harry in einem offenen Brief vor seiner Zukünftigen und empfiehlt, die Hochzeit abzusagen. Wie kann es dazu kommen?

harrymeghan.jpg
Beim dem innigen Blick steht der Hochzeit wohl nichts im Wege Foto: KIRSTY WIGGLESWORTH / AFP / picturedesk.com

Der Halbbruder von Meghan Markle, Thomas Markle, 51 Jahre alt, wandte sich in einem offenen Brief an den Prinzen und appellierte inständig an ihn, die Hochzeit abzusagen! Sollte er das nicht tun, sei das der größte Fehler in der Geschichte der königlichen Familie. Doch welche Gründe führt der wohl nicht von Bruderliebe erfüllte Thomas Markle an?

Eingebildet und abgestumpft

Von Geschwisterliebe kann da wirklich nicht die Rede sein, Meghan und Thomas haben seit 2011, als sie auf der Beerdigung von Großmutter Doris waren, keinen Kontakt mehr miteinander. Das hindert Thomas Markle aber nicht daran, seine Halbschwester in einem handgeschriebenen Brief, der im Magazin InTouch abgedruckt wurde, als eingebildet und abgestumpft zu bezeichnen. Würde Harry sie heiraten, würde das den Ruf des Königshauses komplett ruinieren. 

C-Schauspielerin

Weiters bezeichnete Thomas Markle seine Halbschwester als C-Schauspielerin und nimmt es ihr sehr übel, dass sie sich nicht um den verarmten Vater kümmert, der sich laut Thomas für die Karriere seiner Tochter verschuldete. Laut Markle-Biograf Andrew Morton war Thomas Markle übrigens selbst einaml wohlhabend, er gewann 750.000 Dollar im Lotto, hat mittlerweile aber seinen Bankrott erklärt. 

Keine Hochzeitseinladung

Obwohl er Harry rät, die Hochzeit abzusagen, ich Thomas Markle gekränkt, nicht selbst eingeladen worden zu sein! Er schreibt wörtlich: "Sie hat unsere Familie auseinandergerissen."

Konflikte mit der Polizei

Thomas Markle scheint über ein aufbrausendes Temperament zu verfügen, schon mehrfach hatte er Probleme mit der Polizei. Anfang des Jahres war er sogar zwei Tage im Gefängnis, weil ein Streit mit seiner Verlobten eskalierte und er ihr laut Berichten eine Waffe an den Kopf hielt. Doch auch die Verlobte scheint gerne mal rabiat zu werden, zu Silvester wurde nämlich sie selbst von der Polizei verhaftet, da ebenfalls ein Streit aus dem Ruder geriet. 

Was sagt Meghan Markle?

Bis jetzt hat sich die baldige Braut noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Die Familiensituation von Meghan Markle ist angespannt, zu ihren beiden Halbgeschwistern hat sie bewusst jeden Kontakt abgebrochen, zu ihrer Mutter pflegt sie aber ein sehr inniges Verhältnis.