Top 5: Wenn Liebes-Tattoos zum Fluch werden

Tattoos gehen wie Gefühle unter die Haut. Doch im Gegensatz zu einer Beziehung hält die Hautbemalung garantiert ein Leben lang. Viele Stars haben sich Liebestattoos stechen lassen, die sie nach der Trennung bitter bereuten.

Eva Longoria - Cover
Das Tattoo und Parker sind Vergangenheit Foto: Francois Guillot/AFP/picturedesk.com

1. Eva Longoria 

Am 07.07.2007 gaben sich die Schauspielerin Eva Longoria, bekannt aus der TV-Serie "Desperate Housewives", und der NBA-Champion Tony Parker das Ja-Wort. Dieses schöne Hochzeitsdatum ließ sich Longoria ebenso wie die Trikotnummer ihres frisch angetrauten Ehemannes gleich tätowieren. Spätestens drei Jahre später dürfte sie das schon wieder bereut haben, denn 2010 folgte auf die Traumhochzeit die Scheidung. Die Tattoos ließ sie wenig später unter großen Schmerzen entfernen. Mittlerweile ist die TV-Schönheit wieder verheiratet und auch schwanger. Das Ganze dieses Mal ohne Liebesbeweis, der unter die Haut geht.

2. Johnny Depp 

Doch nicht nur Hollywoods Frauen lassen sich Liebesbeweise stechen, sondern auch die männlichen Stars zeigen ihre Liebe nur allzu gerne in Form von Tattoos. Ein Beispiel dafür: Johnny Depp. Er ließ sich während seiner Beziehung mit Winona Ryder "Winona Forever" auf den Arm tätowieren. Aus "forever" wurde mit der Schauspielerin aber nichts, weswegen jetzt der Schriftzug "Wino Forever" auf seinem Arm steht. Bei Ex-Frau Amber Heard dachte Johnny Depp vermutlich, dass die Beziehung diesmal wirklich für immer hält. Denn er ließ sich ihren Spitznamen "Slim" auf die rechte Hand tätowieren. Nach der Scheidung ließ er den Namen in das weniger schöne Wort "Scum", was so viel wie Abschaum bedeutet, umändern. 

Johnny Depp Tattoo
Aus dem Kosenamen der Ex wurde ein weniger schönes Wort Foto: Valerie Macon/AFP/picturedesk.com

3. Heidi Klum

Heidi Klum schenkte ihrem Angetrauten einen Liebesbeweis in Form eines Tattoos. Den Namen ihres damaligen Mannes Seal ließ sie sich in schnörkeliger Schrift auf den Unterarm tätowieren, daneben vier Sterne, die für ihre Kinder stehen. Bleiben durften nach der Scheidung von Seal nur die Sterne. Auch für ihren Ex-Lover Vito Schnabel übrigens ließ sich das Topmodel tätowieren. Ein V für Vito ziert seit einiger Zeit ihren Ringfinger. Die Beziehung mit ihm ging 2017 zu Ende.

Heidi Klum auf der Bühne
Das "Seal"-Tattoo ist mittlerweile vollständig verschwunden Foto: Arne Dedert/dpa/picturedesk.com

4. Angelina Jolie

Von 2000 bis 2003 waren die hübsche Schauspielerin und der Regisseur und Schauspieler Billy Bob Thornton ein Paar. Ihre Liebe wollten scheinbar beide auf ihrem Körper verewigen.  Während sie sich ein "Billy Bob"-Tattoo auf ihren Oberarm stechen ließ, schmückte er seine Wade mit einem "Angie"-Tattoo. Nachdem sich die Liebe der beiden in Luft auflöste, wollten sie auch ihre Tattoos loswerden. Angelina ließ das Tattoo entfernen und trägt an dieser Stelle nun die Geburtskoordinaten ihrer sechs Kinder. Billy Bob ließ den Schriftzug "Angie" in "Angel" umstechen.

Angelina Jolie - Cover
Angelina Jolie mit ihrem Tattoo für Billy Bob Thornton Foto: Armando Gallo/Zuma/picturedesk.com

5. Melanie Griffith 

Lange Zeit sah es so aus, als müsste Melanie Griffith ihr Tattoo nicht bereuen. Doch nach 18 Jahren Ehe kam dann doch die Scheidung von Hollywood-Star Antonio Banderas und somit auch notgedrungen der Besuch im Tattoo-Studio, um die Tätowierung auf ihrem Oberarm wieder entfernen zu lassen. Heute ziert nur mehr das Herz ohne den Namen ihres Ex-Mannes ihren Arm. 

Melanie Griffith
Mittlerweile ist der Name ihres Ex aus dem Herz verschwunden Foto: Jack Guez/AFP/picturedesk.com