Katy Perry zum 35er: Ihre 5 größten Hits

Die US-Sängerin Katy Perry, die am 25. Oktober ihren 35. Geburtstag feiert, hat mit freizügigen Musikvideos und Tabubrüchen die internationalen Charts erobert. Wir stellen ihre fünf besten Songs ihrer elfjährigen Karriere vor.

Katy Perry arrives at the 2019 MusiCares Person Of The Year
Foto: ImagePressAgency/Action Press/picturedesk.com

Streng christlich erzogen, reizte die Pastorentochter Katheryn Elizabeth Hudson am meisten Verbotenes - so beichtet die Pop-Sängerin in ihren Songs ihre schlimmsten Sünden. Und das mit Riesenerfolg. Perry ist bislang die einzige Künstlerin, die es geschafft hat, sich über ein Jahr lang in den Top Ten des Billboard Hot 100 zu halten. Nach weltweit über 126 Millionen verkauften Tonträgern und über 72 Millionen Download-Singles gehört sie zu einer der erfolgreichsten Musikerinnen ihrer Generation.

Anfänge als Sängerin

 Katy Perry performs at the New Orleans Jazz and Heritage Festival
Foto: Amy Harris/AP/picturedesk.com
Im kalifornischen Santa Barbara geboren, wuchs Katheryn Hudson - besser bekannt als Katy Perry - in einer konservativen Umgebung auf. Beide Eltern waren als Pastoren tätig und erlegten ihren Töchtern strikte Verhaltensregeln auf: Nicht-kirchliche Musik, MTV, Sendungen sowie Filme ohne christlichen Inhalt waren verboten. Deshalb sammelte Katy auch im örtlichen Kirchenchor - sie veröffentlichte sogar ein Gospel-Album - ihre ersten musikalischen Erfahrungen. Als sie jedoch bei einer Party auf eine Platte der Band "Queen" stieß, konnte kein Verbot der Welt ihre Liebe zur Pop-Musik mehr bremsen. Mit 17 Jahren zog sie nach Los Angeles und konzentrierte sich auf Songwriting und Singen. Nach fünf schwierigen Jahren, geprägt von Misserfolgen und finanziellen Nöten, entdeckte Musikproduzent Glenn Ballard aus Nashville das Potential der Sängerin und verhalf ihr 2008 zum ersten großen Erfolg mit der Hitsingle "I Kissed A Girl". 

Karriere

Von 2008 bis 2009 war Katy Perry mit der "Warped Tour", der "Hello Katy Tour" und der "No Doubts Summer Tour" unterwegs. Ihr typischer Sound? Eine gelunge Verschmelzung aus Rock, Pop und elektronischen Klängen. Ihre Popularität stieg, als sie auch als Schauspielerin ihr Talent unter Beweis stellte. Als Gast-Darstellerin überzeugte sie in amerikanischen Fernsehserien wie "Wildfire", "The Young and the Restless", "How I Met Your Mother" oder "Raising Hope" und war die Stimme von Smurfette in "Die Schlümpfe" und "Die Schlümpfe 2". Auch ihre autobiographische 3D-Konzerttour-Dokumentation "Part of Me" gilt weltweit als der fünftbeste Konzertfilm aller Zeiten.

Im Laufe ihrer Karriere erhielt Katy Perry zahlreiche Preise und prestigeträchtige Auszeichnungen: sechs Mal - zwischen 2011 und 2014 - den Billboard Music Award (als Sängerin des Jahres) und mehrfach in verschiedenen Kategorien die MTV Europe Music Awards, die MTV Video Music Awards, die Nickelodeon Kids' Choice Awards, die französischen NRJ Music Awards, die Teen Choice Awards sowie die People' Choice Awards. 2015 wurde ihr die begehrte Auszeichnung "YouTube Music Award" verliehen. Neben der Musik engagiert sich Katy Perry für soziale Projekte und wurde 2016 von UNICEF mit dem "Audrey Hepburn Humanitarian Award" für ihre karikative Arbeit mit Kindern und ihre Rolle als Botschafterin geehrt.

1. I Kissed A Girl

2. Hot N Cold

3. Teenage Dreams

4. California Girls

5. Firework

5 Fakten, die nicht jeder weiß

  • Als Inspiration für ihren Song “I Kissed A Girl“ diente Scarlett Johansson. Als Katy ein Foto der Schauspielerin in einem Magazin sah, hatte sie das Verlangen sofort mit ihr rumzumachen, wie sie sich erinnert. Mittlerweile steht sie ihrer ersten Hit-Single von 2008 kritisch gegenüber.
  • Da sie ständig mit der amerikanischen Schauspielerin Kate Hudson verwechselt wurde, nahm Katy nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums den Geburtsnamen ihrer Mutter - "Perry" - an. 
  • Katy Perry durfte als einzige Künstlerin in der Geschichte der MTV Europe Music Awards die Preisverleihung zwei Mal in Folge moderieren.
  • Mit 18 Jahren hat sich Katy ein Jesus-Tattoo am Handgelenk stechen lassen, damit sie auf der Bühne nie vergisst, woher sie kommt.
  • Im Jahr 2015 hat Katy Perry einen Guinness-Weltrekord aufgestellt – sie hatte nämlich zu jener Zeit die meisten Twitter-Follower weltweit. Laut eines Rankings - veröffentlicht und durchgeführt von Statista - wurde sie dieses Jahr von Barack Obama abgelöst. Im September 2019 folgten ihm rund 108,51 Millionen Personen bei Twitter. Knapp dahinter folgte Katy mit rund 107,99 Millionen Follower.