Independence Day: So feierten die Stars

Am 4. Juli wird in den USA der Independence Day gefeiert. Ein Feiertag, den auch zahlreiche Stars nutzen, um ihre Fans zu grüßen und eine wichtige Botschaft zu senden. Hier die zehn besten Postings.

madonna.jpg
Madonna ruft zu Würde und Respekt auf Foto: Evan Agostini / AP / picturedesk.com

Der 4. Juli ist der größte Feiertag in den USA, gefeiert wird das Unterzeichnen der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten im Jahr 1776, was als Staatsgründung der USA angesehen wird. Diesen wichtigen Feiertag wissen natürlich auch die Stars zu würdigen und nicht wenige nutzten den Anlass, um über Twitter ein politisches Statement kundzutun.

1. Madonna

Madonna und Trump sind sich spinnefeind. Kein Wunder also, dass die Sängerin am Unabhängigkeitstag auf Twitter dazu aufruft, jeden Menschen mit Würde und Respekt zu behandeln.

2. Heidi Klum

Frühstück im Bett gab es für Heidi Klum – ob Tom Kaulitz ihr das gebracht hat?

3. Ellen DeGeneres

Auch die Schauspielerin Ellen DeGeneres erinnert an die Kraft der Multikulturalität und schreibt ihn ihrem Posting: "Dieses Land der Immigranten, der religiösen Flüchtlinge, der Ausgestoßenen und der Träumer hat es weit gebracht. Lasst uns damit weitermachen."

4. Arnold Schwarzenegger

Der Terminator ließ am Nationalfeiertag seine Muskeln spielen. Im Rahmen der aktuell laufenden Kampagne #Flex4Forces der USO, einer Organisation, die sich um die Angehörigen von US-Soldaten kümmert, wurde er dazu nominiert. Die Geste soll den Zusammenhalt der Amerikaner symbolisieren und die Streitkräfte unterstützen. Jeder, der daran teilnahm, kann wiederum vier Personen nominieren. Ob Arnold Schwarzenegger da gleich seinen Begleiter vorschlug? Denn er war nicht allein im Fitnessstudio.

5. Hugh Jackman

Denn niemand anderes als Hugh Jackman war am Independence Day an seiner Seite.

6. Ron Howard

Der Schauspieler und zweifache Oscar-Gewinner Ron Howard schlug nachdenkliche Töne an. Er rief seine Fans dazu auf, den Tag als Anlass zu nehmen, sich mit der politischen Situation in Amerika auseinanderzusetzen und sich vorzunehmen, die nächsten Wahlen unbedingt wahrzunehmen, damit nicht einige Wenige das Geschick des Landes bestimmen.

7. Alyssa Milano

Alyssa Milano postete ein entzückendes Foto ihrer kleinen Tochter Elizabella und bereicherte den Post mit einem Zitat von Ronald Reagan: "Wir sind gesegnet mit der Möglichkeit, für etwas einzustehen – für Freiheit und Fairness. Und dies sind Dinge, für die es sich zu kämpfen lohnt und denen wir unser Leben widmen sollten."

8. Luke Evans

Der Schauspieler ist zwar kein Amerikaner, sondern Brite. Dennoch ließ er es sich nicht nehmen, seinen unvoreingenommenen, vielfältigen, wunderbaren, multikulturellen amerikanischen Freunden einen frohen Independence Day zu wünschen.

9. Gigi Hadid

Wer bis jetzt dachte, Supermodels ernähren sich nur von Salat, den belehrt Gigi Hadid mit diesem Posting eines Besseren. Von Gemüse fehlt bei diesem Grillfest weit und breit jede Spur.

10. Anthony Hopkins

Die Schauspiellegende fand an diesem Unabhängigkeitstag keine großen Worte, erfreute seine Fans aber mit einem Selfie.

Mehr zum Thema: