Heimsieg beim Ironman 70.3 in Zell am See-Kaprun

2.500 Athleten und ein Österreich-Sieg: Der achte Ironman 70.3 in Zell am See und Kaprun war erneut ein hochkarätiges Sport-Spektakel. Dabei gelang Thomas Steger durch eine tolle Leistung beim Laufen einer der größten Siege seiner Karriere: Er absolvierte den Ironman in einer Zeit von 03:55:03. Bei den Damen konnte sich Daniela Bleymehl aus Deutschland den Sieg holen. Der Salzburger Andreas Giglmayr behauptete sich bei seiner letzten Teilnehme auf Platz 9 in den TOP 10. Die Sportler aus insgesamt 62 Nationen überwanden 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen.